Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas warnte Israel vor Raketenbeschuss auf Tel Aviv

Die Hamas warnte Israel in einer hebräischen Nachricht, dass auf Tel Aviv eine Flut von Raketen abgefeuert würde, um wie es in der Nachricht heißt, dass Iron Dome-Raketenabwehrsystem zu testen.

Nach 9 Uhr am Samstagabend, eine Stunde nachdem die Hamas die Betreiber der Iron Dome-Batterien gewarnt hatte „bereit“ zu sein, wurden die Raketen aus Gaza auf Tel Aviv abgefeuert.

Den ganzen Samstag von morgens bis abends, wurden etwa 90 Raketen aus Gaza auf Israels Zentrum und den Süden des Landes abgefeuert.

Nach der Flut von Raketen auf Tel Aviv, feuerte die Hamas auch 10 Raketen auf alle großen israelischen Städte ab. Das Iron Dome-Abwehrsystem konnte sechs von ihnen abfangen.

Nach der Ankündigung des Raketenbeschuss auf Tel Aviv, tanzten in Jabalya einer Stadt in Nord-Gaza, die Einwohner vor Freude auf den Strassen. Die Stimmung der Palästinenser erreichte ihren Höhepunkt in einem Freudenfest nachdem Falschmeldungen verbreitet wurden, dass in Israel viele Menschen verletzt wurden. Aufnahmen der Freudentänze und Feierlichkeiten, wurden auf Israel Kanal 2 ausgestrahlt.

Das Tel Aviver Nachtleben ging Berichten zufolge weiter wie gewohnt, Bars und Kaffeehäuser waren so gut besucht wie an jedem Wochenende. Eine Aufführung des Israel Philharmonic Orchester in Tel Aviv, ging wie geplant weiter.

Gleichfalls am Samstagabend, landeten zwei aus dem Gazastreifen abgefeuerte Raketen in der Nähe von Hebron und Bethlehem, in den Gebieten der Westbank die von der Palästinensischen Behörde kontrolliert wird.

Nach diesen Raketenattacken, verteilte die IDF am Samstag Sicherheits Informationen in arabischer Sprache an die Bewohner der palästinensischen Autonomiebehörde.

Bei einem darauf folgenden israelischen Luftschlag, wurden der Gaza-Polizeichef Tayseer Al-Batsh und 15 Palästinenser getötet. Viele der getöteten sollen aus der gleichen Familie stammen, sagten die Gaza-Behörden der Agentur AFP.

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am Samstag einstimmig eine Erklärung an Israel und die Palästinenser verabschiedet, in der beide Seiten aufgerufen werden die Feindseligkeiten zu beenden.

Die Erklärung, die von den Vereinigten Staaten und Jordanien vorbereitet wurde, äußert die „ernsthafte Besorgnis“ über den „Schutz und das Wohlergehen der Zivilbevölkerung auf beiden Seiten“, gleichzeitig werden Israel und die Palästinenser aufgefordert, dass „Völkerrecht“ zu respektieren.

Die Erklärung fordert gleichzeitig Israel und die Palästinenser dazu auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren um zu einer Einigung und Frieden „auf der Grundlage der zwei-Staaten-Lösung“ zu gelangen.

Ebenfalls am Samstag, wurden drei Raketen aus dem Libanon abgefeuert, sie landeten im Norden Israels. Israel reagierte mit Artilleriefeuer in Richtung der Raketenstellungen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/07/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.