Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Älterer Jude in Marseille angegriffen und schwer verlertzt

Ein über 60-Jahre alter jüdischer Mann, wurde bei einem antisemitischen Angriff in Marseille verletzt. Der Angriff ereignete sich schon am Dienstag, wurde aber erst jetzt bekannt.

Der Angriff begann nachdem das Opfer zur Garage seines Hauses fuhr und entdeckte, dass die Zufahrt vor seinem Haus von einem geparkten Auto blockiert wurde, berichtet die lokale Niederlassung der Dachorganisation der französischen jüdischen Gemeinden CRIF, in einer Schilderung des Vorfalls.

Nachdem der Mann der eine Kippa trug hupte, sprang der Angreifer aus seinem Auto und schrie: “ Du dreckiger Jude, das hier ist nicht Gaza, ich werde Dich und Deine Familie töten.“

Der Angreifer folgte dem Mann, als der in Richtung der Treppe seines Wohnhauses ging. Dann begann der Angreifer, der viel jünger als das Opfer war, den Mann ins Gesicht zu schlagen.

Der Angreifer wurde von mehreren anderen Menschen durch Zurufe angefeuert, von denen die Polizei glaubt, dass sie zu seinen Verwandten gehörten. Daraufhin traktierte der Angreifer den am Boden liegenden jüdischen Mann mit Tritten gegen den Kopf.

Der ältere jüdische Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt, die Polizei ermittelt derzeit wegen Rassismus und schwerer Körperverletzung, heißt es in dem Bericht der CRIF. Aus dem Bericht geht aber nicht hervor, ob die Polizei einen Verdächtigen in Gewahrsam genommen hat.

Der Angriff ereignete sich in Marseille, einer Stadt in der die zweitgrößte jüdische Gemeinde Frankreichs beheimatet ist. Durch einen beträchtlichen muslimischen Bevölkerunganteil, kommt es dort immer wieder zu Gewalt gegen Juden.

Der tätliche Angriff gegen den älteren jüdischen Mann kam infolge einer Welle von antisemitischen Übergriffen, die durch Israels Angriff auf die Hamas im Gazastreifen ausgelöst wurden.

Schon vor der jüngsten Israel-Gaza-Kriese, hatte der Antisemitismus in Frankreich besorgniserregende Dimensionen erreicht und ist Ansporn für die jüdische Auswanderung nach Israel.

Vom 1. Januar bis 30. Juni dises Jahres, kamen 2.830 neuen Einwanderer aus Frankreich nach Israel. Dies ist eine Steigerung von 811 französischen Einwanderern, gegenüber dem entsprechenden Zeitraum im Jahr 2013.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/08/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.