Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Geheimdienst warnt vor Terrorangriffen der ISIS am 9/11 in den USA

Islamistische Milizen in Libyen, haben im letzten Monat die Kontrolle über fast ein Dutzend Verkehrsflugzeuge übernommen, und westliche Geheimdienste haben vor kurzem eine Warnung herausgegeben, dass die Jets bei Terroranschlägen verwendet werden könnten.

Geheimdienstberichte über die gestohlenen Flugzeuge, wurden in den letzten zwei Wochen an Mitglieder in der US-Regierung verteilt. Sie enthalten eine Warnung, dass eine oder mehrere der Flugzeuge bei einem Angriff noch in diesem Monat, mit dem Datum das den Jahrestag des 11. September 2001 markiert verwendet werden könnten, um Terroranschläge auf New York und Washington auszuführen, sagte ein US-Beamter der mit den Berichten vertraut ist.

„Es gibt eine Reihe von Verkehrsflugzeugen in Libyen, die unauffindbar sind und der 11. September erinnert uns daran, was mit entführten Flugzeugen passieren kann“, sagte der Beamte.

Die Flugzeuge sind ein ernstes Problem, weil die Berichte von den Geheimdiensten über die fehlenden libyschen Flugzeuge, drei Wochen vor dem 13. Jahrestag der 9/11 Anschläge und dem zweiten Jahrestag des libyschen Terroranschlags auf die US-Diplomaten in Bengasi ausgegeben werden.

Bei dem Benghazi-Angriff wurden vier Amerikaner, darunter der US-Botschafter Christopher Stevens getötet.

Präsident Obama kündigte am Dienstag an, dass er etwa 350 zusätzliche Militärs in den Irak entsenden werde, um die diplomatischen Einrichtungen und deren Mitarbeiter in Bagdad zu schützen. Das Weiße Haus schreibt in einer Pressemitteilung, dass das Militärpersonal nicht zu einem Kampfeinsatz entsendet werde sondern eine Anfrage an das Außenministerium für mehr Schutz erfüllen würde. Weil der Irak derzeit einen Aufstand der militanten Gruppe Islamischer Staat, auch als ISIS oder ISIL bekannt, bekämpft.

Pentagon-Pressesekretär Rear Admiral John Kirby sagte in einer Erklärung, dass 405 Militärangehörige nach Bagdad geschickt werden, und 55 der bisher dort stationierten das Land verlassen werden. Darüber hinaus unterstützen die USA weiterhin die irakische Regierung im Kampf gegen die Terrorgruppe ISIS, die „eine Bedrohung nicht nur für den Irak, sondern für den gesamten Nahen und Mittleren Osten und für die Interessen der USA in der Region“ darstellt.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 03/09/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.