Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel und USA testeten gemeinsam Arrow-2-Abfangraketen

Israel und die Vereinigten Staaten, haben gemeinsam einen Test der Arrow-2-Abfangraketensysteme durchgeführt.

Der Test fand in einem gemeinsamen Manöver von Israels Raketenabwehrorganisation und der US-Missile Defense Agency, in einem israelischen Testbereich über dem Mittelmeer statt, teilte Israels Verteidigungsministerium am Dienstag in einer Erklärung mit.

Das Pfeil-2-Waffensystem ist ein Langstrecken-Raketenabwehrsystem, mit den Fähigkeiten eines Abfangjägers.

„Es wurde eine Arrow-2-Rakete gestartet, dabei wurde die Flugsequenz wie geplant ausgeführt“, heißt es in der Erklärung des Verteidigungsministerium. „Die Ergebnisse, werden von Ingenieuren analysiert.“

Hauptauftragnehmer für die Integration und die Entwicklung der Pfeil-Waffensysteme, ist die Israel Aerospace Industries in Verbindung mit Boeing, Elta und Elbit / Elisra.

Im Februar, hatte Israel einen erfolgreichen Live-Test des Arrow-3-Abfangjäger-Raketenabwehrsystem durchgeführt.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 09/09/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.