Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Deutschland plant Antisemitismus-Aufklärung für muslimische Jugendliche

Deutschland wird erhebliche finanzielle Mittel für die Aufklärung über Antisemitismus für muslimische Schüler bereit stellen, sagte der Sonderbeauftragte für die Beziehungen zu jüdischen Organisationen des Landes.

Felix Klein, der Sonderbeauftragte für die Beziehungen zu jüdischen Organisationen in Deutschland, ist in dieser Woche in Washington um sich mit jüdischen Gruppen und der Obama-Regierung zu treffen. In Gesprächen soll über die amerikanische Besorgnis über das Aufflammen des Antisemitismus in Deutschland, während des letzten Israel-Hamas-Konflikt diskutiert werden.

Die Haupttäter bei den antisemitischen Ausschreitungen während der anti-Israel-Demonstrationen in Deutschland, kamen aus den Reihen der stark wachsenden muslimischen Bevölkerung. Insbesondere waren es Mitglieder der in Deutschland erheblich angewachsennen türkischen Gemeinde, die von links- und rechtsradikalen Neo-Nazis unterstützt wurden.

„Manchmal hören wir das es schwierig ist den Holocaust an Schulen zu lehren, mit überwiegend muslimischen Schülern“, sagte Klein der Agentur JTA in einem Interview in der Deutschen Botschaft in Washington.

„Wir würden gerne speziellen Unterrichtsstoff und Lehrmaterialien bereit stellen, der die jungen Muslime interessieren könnte. Um ihnen die Rolle der Türkei während des Zweiten Weltkrieges näher zu bnringen“, sagte Klein. 

Er fügte hinzu, das Geld für eine solche Initiative könnte in Deutschland aus Mitteln des Innenministeriums und des Ministerium für Familie, Jugend und Senioren, als auch von regionalen Regierungen kommen.

Klein traf sich auch mit Beamten des US-Außenministerium, sowie mit Beamten des American Jewish Committee, der Anti-Defamation League und B’nai B’rith International um mit ihnen die Frage zu diskutieren, wie man mit dem aufkeimenden Antisemitismus in Deutschland umgehen könne.

Klein sagte auch, nach der Flut von antisemitischen Vorfällen, sei „Unbehagen“ unter den 100.000 Juden in Deutschland aufgekommen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2017.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 11/09/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.