Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas hat nach Mörserbeschuss auf Israel die verantwortlichen verhaftet

Die Hamas hat im Gazastreifen die Elemente festgenommen, die in Missachtung der Waffenruhe für den Abschuss einer Mörsergranate auf Israel verantwortlich sind.

Nachdem am Dienstagabend eine Mörsergranate auf Israel abgefeuert wurde, hat die Hamas durch Vermittler Israel kontaktiert um die Identität des Geschosses festzustellen und die verantwortlichen zu verhaften.

Die Mörsergranate landete in der Eshkol Regionn in der Nähe des Grenzzauns zum Gazastreifen. Es wurden keine Verletzungen oder Schäden gemeldet. Der Code Red Alarm wurde nicht ausgelöst.

Die Hamas hatte zuvor jegliche Kenntnisse über den Beschuss verweigert, weil keine andere Fraktion in Gaza die Verantwortung hierfür übernahm.

Zwischenzeitlich hat die Hamas die Verhaftung der Personen bestätigt, die für den Bruch der Waffenruhe verantwortlich sind.

Der Angriff kam drei Wochen nach der Ankündigung eines Waffenstillstands, der den 50-Tage-Konflikt zwischen Israel und der Hamas in Gaza beendete.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 17/09/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.