Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Das Weiße Haus nennt den anonymen Angriff eines US-Beamten auf Netanyahu ‚unangemessen‘

Ein Sprecher des Weißen Hauses sagte, dass der anonyme Angriff eines US-Beamten gegen Ministerpräsident Benjamin Netanyahu ‚unangemessen‘ war.

„Sicherlich ist das nicht die Auffassung der Regierung und wir denken, dass solche Kommentare unangebracht und kontraproduktiv sind“, sagte Alistair Baskey, ein Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates am Mittwoch.

Am Dienstag wurde im Magazin „Atlantik“ der Kommentar eines leitenden US-Verwaltungsbeamten zitiert, der Netanyahu als „Hühnschen“ beschimpfte.

„Ministerpräsident Netanyahu und Präsident Obama haben eine effektive Partnerschaft geschmiedet, und beide konsultieren sich sorgfältig und häufig. Auch Anfang dieses Monats, als der Präsident als Gastgeber den israelischen Ministerpräsidenten im Oval Office empfing“, sagte Baskey.

Der anonym gebliebene US-Beamte charakterisierte die Reaktion im Weißen Haus auf Netanyahus Tendenz, auf Lobby-Kongressen und in den Medien vor einem potenzielles Atomabkommen zwischen dem Iran und den Großmächten zu warnen, sowie die jüngsten Ankündigungen über neuen Wohnungsbau in Ostjerusalem.

Der Vorwurf über  Netanyahus angebliche Feigheit durch den US-Beamten, bezog sich nach Aussage des Beamten darauf, dass Netanyahu nicht bereit wäre den Falken unter seinen Koalitionspartnern und der Siedlerbewegung energisch entgegen zu wirken.

US-Regierungssprecher Baskey sagte, dass es zwangsläufig Meinungsverschiedenheiten zwischen Verbündeten gäbe.

„Ganz offensichtlich stimmen wir trotz der extrem engen Beziehung zwischen den USA und Israel, nicht in jeder Frage überein“, sagte Baskey.

„Zum Beispiel haben wir wiederholt die langjährige Ansicht der Vereinigten Staaten deutlich gemacht, dass die Siedlungstätigkeit illegitim ist und die Bemühungen um eine Zwei-Staaten-Lösung zu erreichen erschwert. Die US-Israel Beziehungen bleiben so stark wie immer und unsere Sicherheitsbindungen waren nie größer. Die Beziehungen zwischen unseren Nationen sind unerschütterlich“, fügte Baskey hinzu.

Netanyahu hatte Mittwochmorgen gesagt er glaube, dass er wegen seiner Entschlossenheit Israel zu verteidigen angegriffen wurde.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 29/10/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.