Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

USA: Palästinenserin wegen Vertuschung ihrer Terrorverbrechen verurteilt

Eine palästinensische Terroristin die eine arabisch-amerikanische Gruppe in Chicago leitet, wurde am Montag für schuldig befunden, ihre Verurteilung in Israel wegen mehrerer Terroranschläge vertuscht zu haben, als sie in die Vereinigten Staaten einwanderte.

Die Anwälte von Rasmieh Odeh, Leitende Direktorin beim Arab American Action Network, sagten, sie würden die Verurteilung ihrer Klientin durch ein Detroiter Gericht anfechten. Odeh hatte bei ihrer Einwanderung mit „nein“ auf dem Fragebogen geantwortet als sie gefragt wurde, ob sie jemals wegen eines Verbrechens verurteilt wurde.

Odeh, die mittlerweile amerikanische Staatsbürgerin ist und bis zu ihrer Inhaftierung in Michigan ansässig war, kann aufgrund ihrer falschen Aussage zu einer Haftstrafe bis zu 10 Jahren verurteilt werden.

Ein israelisches Militärgericht verurteilte Odeh wegen ihrer Beteiligung an zwei Bombenanschlägen in Jerusalem, bei denen ein Mensch getötet wurde.

Odeh, die auch als Rasmea Yousef bekannt ist, wurde nach 10 Jahren in einem Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Volksfront für die Befreiung Palästinas PLO, aus dem Gefängnis freigelassen.

Danach war sie über Jordanien in die USA eingewandert, wo sie sich unter falschen Angaben die Einwanderung und später die US-Staatsbürgerschaft erschlich.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 11/11/2014. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + 7 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.