Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Video: Palästinensischer Autodieb rast in Polizeisperre

Die Polizei hat Videoaufnahmen von dem Moment freigegeben, in dem ein palästinensischer Autodieb am frühen Sonntagmorgen durch eine Straßensperre der Polizei raste.

Der palästinensische Bewohner von Kafr Tamun in Samaria, wurde wie von Arutz Sheva gemeldet, anschließend von der Polizei in der Nähe der Stadt Ariel in Gewahrsam genommen.

Der Palästinenser hatte den LKW zuvor gestohlen und wurde von der Polizei verfolgt, als er auf dem Highway 55 in östlicher Richtung fuhr. Die Polizei eröffnete einen zentralen Kontrollpunkt auf dem Hauptverkehrsweg der von Kfar Saba im Westen, nach Sichem (Nablus) in Samaria, im Osten führt um den Dieb zu stoppen.

Als der Lastwagen an der Straßensperre ankam, lenkte der Fahrer ihn in Richtung der Polizisten. In Sekunden wurde klar, dass der Fahrer nicht die Absicht hatte anzuhalten und ein Offizier feuerte ein paar Warnschüsse in die Luft.

Daraufhin stoppte der Fahrer und versuchte zu Fuß zu fliehen, die Polizisten folgten ihm und nach ein paar Minuten, konnte die Polizei den Autodieb stellen und ihn verhaften.

Der Vorfall wird noch untersucht um festzustellen, ob es sich um eine rein kriminelle Tat handelte, oder um einen Terroranschlag.

In den letzten Wochen wurden in Jerusalem mehrere Terroranschläge mit Kraftfahrzeugen ausgeführt, bei denen mehrere Menschen getötet – darunter ein drei Monate alter Säugling – und verletzt wurden.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/11/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.