Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Sicherheitsdienst vereitelte Plan zur Tötung von Außenminister Liberman

Israelische Sicherheitskräfte verhafteten vier Männer wegen Verschwörung, die Außenminister Avigdor Lieberman bei einem Attentat auf sein Auto töten wollten.

Eine ungenannte Quellen aus Israels Sicherheitsdienst Shin Bet sagte, die Männer die mit der Hamas verbunden sind machten während der Befragung eine Aussage, dass sie planten mit einer RPG-Rakete das Auto von Außenminister Liberman zu beschießen.

Der Anschlag sollte in der Nähe von Libermans Wohnung in Nokdim im Westjordanland stattfinden, berichtete das Armeeradio am Donnerstagabend.

Die Männer wurden als Ibrahim Salim Mahmoud Zir, sein Bruder, Ziad Salim Mahmoud Zir, Adnan Mahmoud Sabih und Yussuf Ibrahim Yussuf Alsheikh identifiziert. Einige der Männer haben einige Zeit in israelischen Gefängnissen eingesessen, nach dem Bericht.

Hamas-Sprecher Sami Abu Zuhri sagte, die Organisation hätte keine Informationen über einen Plan gehabt der vorsah Liberman zu ermorden. Er sagte aber auch, dass jeder israelische Politiker ein „legitimes Ziel“ für einen Mordanschlag wäre.

Während ihrer Vernehmung durch den Shin Bet, gestanden die Männer weitere „separate terroristische Aktivitäten, in denen Hamas-Aktivisten geplant hatten, Siedler und Armeeangehörige im Gush Etzion Bereich mit einem Kraftfahrzeug zu überfahren.“

Laut Shin Bet ist das Mordkomplott „Teil eines Versuchs der Hamas, ihre Infrastruktur in Judäa und Samaria wieder herzustellen“, die durch Israels Krieg mit der Hamas in diesem Sommer zerstört wurde.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 21/11/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.