Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Berlin: Israeli von Muslimen angegriffen und verletzt

Ein 22-jähriger Israeli sagte der Polizei, er sei am Sonntag in Berlin von vier Muslimen angegriffen worden, die ihn beim Verlassen einer Synagoue in Berlin-Charlottenburg beobachtet hätten.

Der Mann wurde in einem örtlichen Krankenhaus behandelt und will nach Israel zurückkehren, um seine Verletzungen weiter medizinische behandeln zu lassen.

Der Angriff erfolgte um ca. 18.30 Uhr am Sonntag in Berlin, Wilmersdorf.

„Gleich nachdem ich die Synagoge verließ, sprangen plötzlich vier Leute auf mich zu und beschimpften mich in deutscher Sprache mit einem arabischen Akzent. Sie schlugen und traten nach mir“, sagte der junge Israeli.

„Sie hatten wirklich Mord in den Augen. Ich war schockiert. Einige Passanten kamen um mir zu helfen, daraufhin liefen sie einfach weg. Wären diese Menschen nicht am Tatort erschienen, ich weiß nicht, wie es ausgegangen wäre“, sagte er.

Krankenhaus Tests ergaben, dass der Mann Frakturen an den Fingern und Prellungen an den Beinen und Händen hatte. „Meine Lippen sind durch Faustschläge aufgeplatzt und ich habe ein blaues Auge“, fügte er hinzu. „Ich habe keinen Zweifel, sie haben mich angegriffen, weil ich jüdisch oder israelisch aussehe.“

Er traf sich mit dem Konsul der israelischen Botschaft in Berlin, Eyal Siso, der ihn aufforderte, eine Strafanzeige bei der Polizei zu erstatten. Die Polizei hat eine Untersuchung des Falles eingeleitet und ermittelt, ob es nationalistische Motive für den Angriff gibt.

Der junge Israeli, war wegen der wirtschaftlichen Situation in Israel nach Berlin gekommen, nachdem er sich gegen einen ähnlichen Schritt nach Frankreich entschieden hatte, wegen des Anstiegs von Antisemitismus im Land.

„Ich wollte nicht glauben, dass mir soetwas in Berlin passieren könnte. Auch nachdem ich jetzt angegriffen wurde, wird es mich nicht daran hindern, weiter hier zu leben. Ich habe keine Angst vor diesem Irrsinn“, sagte er.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 25/11/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.