Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Verdächtiger mit Messer an Kontrollpunkt festgenommen

Am frühen Montagmorgen verhafteten Offiziere der Grenztruppen einen arabischen Mann, der am Tapuach Checkpoint im nördlichen Samaria mit einem Messer erwischt wurde, wodurch ein angekommener Messerangriff vereitelt werden konnte.

Gegen 08.00 Uhr näherte sich ein arabischer Mann zu Fuß vom arabischen Dorf Yatma komment der Kontrollstelle. Der mit einer Kapuze bekleidete Mann erregte den Verdacht eines der Grenzsoldaten des Alon Battallion, dass mit der Überwachung der Kontrollstelle betraut ist.

„Ich rief den Mann an, er solle sofort an Ort und Stelle stehen bleiben, aber er ging weiter und hörte nicht auf meinen Zuruf. Daraufhin ging ich zum Checkpoint Kommandeur um den Vorfall zu melden“, sagte der Soldat.

Der Kommandant und ein anderer Soldat sahen den Mann, wie er auf den Kontrollpunkt zuging. Der Offizier und ein Soldat befahlen dem Mann sofort stehen zu bleiben, erst nachdem sie ihre Waffen in Anschlag brachten, befolgte der Mann ihren Befehl und blieb stehen.

Vorsichtig näherten sich ihm die Soldaten, um eine Durchsuchung des Verdächtigen durchzuführen, was er ablehnte. Die Beamten reagierten darauf mit angemessener Gewalt und fanden ein Messer, dass der Verdächtige bei sich trug.

Der Verdächtige trug keine Ausweispapiere bei sich und weigerte sich, seine Identität preis zu geben. Von zusätzlich herbeigerufenen Grenzsoldaten und IDF-Truppen die am Tatort eintrafen, wurde der Mann festgenommen und zur weiteren Untersuchung zur Kommandostelle verbracht.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 01/12/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.