Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Frankreichs Innenminister verurteilt Überfall auf jüdisches Paar

Nachdem Frankreichs Präsident Hollande den Überfall auf ein jüdisches Paar und die Vergewaltigung einer 19-jährigen Frau verurteilte, schloss sich der französische Innenminister Bernard Cazeneuve, in einer ähnlichen Erklärung an:

„Frankreich ist die Heimat von etwa 500.000 bis 600.000 Juden, die drittgrößte jüdische Bevölkerung in der Welt, nach Israel und den Vereinigten Staaten. Es ist auch die Heimat der größten muslimischen Bevölkerung in Europa“, sagte er.

„Französische Juden haben sich seit langem über ansteigenden Antisemitismus, einschließlich gewalttätiger Angriffe beschwert, von denen die meisten durch junge Männer arabischer oder muslimischer Herkunft verübt wurden.

Im Laufe der Spannungen über Israels Krieg gegen Gaza Terroristen in diesem Sommer, schwappte eine Welle des Antisemitismus über unser Land. Synagogen kamen unter Beschuss von muslimischen Mobs und jüdische Geschäfte wurden während der Unruhen von muslimischen Jugendlichen und extrem linken Extremisten geplündert.

Diese neueste schreckliche und gewaltsame Tat erinnert an die Entführung und Ermordung von Ilan Halimi, ein junger jüdischer Mann, der im Jahr 2006 von einer muslimischen Bande gefoltert und dann getötet worden war, nachdem die Bandenmitglieder ein exorbitantes Lösegeld von seiner Familie forderten und behaupteten, dass „alle Juden Geld haben.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 04/12/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.