Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Franzose der in Israel Fahrerflucht beging zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt

Ein Franzose der im Jahr 2011 einen tödlichen Unfall in Tel Aviv verursachte und Fahrerflucht beging, wurde in Paris zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Sein Beifahrer der ebenfalls flüchtete, wurde zu 15 Monaten Haft verurteilt.

Eric Robic, der das Auto zum Zeitpunkt des Unfalls fuhr hat vor Gericht gestanden, dass er kurz nach der Kollision mit dem geschädigten Lee Zeitouni, 25, mit einem gemieteten SUV vom Unfallort floh und das Unfallopfer tot am Tatort zurück ließ, berichtet RFI Radio.

Zeugen sagten aus, dass Auto wäre mit etwa 60 KMH durch die Straße gefahren, dies ist die doppelte Geschwindigkeit wie durch die Geschwindigkeitsbegrenzung vergeschrieben. Die beiden Männer die in Israel Urlaub machten, hatten gerade einen Nachtclub verlassen, wo sie nach Aussage von Zeugen Alkohol getrunken hatten.

Robic sagte vor Gericht aus, dass er in dieser Nacht mehrere Wodka und Whisky getrunken hatte. Er habe das Unfallopfer nicht kommen gesehen, weil sein Blickfeld von einem Lastwagen verdeckt wurde. Aber ich sah den Körper im Rückspiegel durch die Luft fliegen und erlitt einen Schock, sagte er.

Der mitangeklagte Beifahrer Khayat sagte, dass es „feige“ von ihm war vom Unfallort zu fliehen: „Aber ich hatte Angst“, sagte er dem Gericht.

Beide Männer haben sich bei der Familie des Opfers entschuldigt.

Der  Zeitouni Fall, ist nur ein Vorfall von Unfallflucht in einer Reihe von tödlichen Unfällen in Tel Aviv. Der Fall löste Empörung in Israel aus, weil Frankreich den Beschuldigten nicht an ein israelisches Gericht ausgeliefert hatte.

Die französische Politik der Auslieferung bestimmt, dass französische Staatsangehörige nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union ausgeliefert werden dürfen, sondern in Frankreich vor Gericht gestellt werden.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/12/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.