Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Weihnachten in Israel

Weihnachten in Israel ist eine vollkommen andere Erfahrung als Weihnachten überall sonst auf der Welt. Denn in Israel haben Sie die Gelegenheit, Weihnachten in der alten und schönen Stadt Jerusalem zu verbringen, Bethlehem zu besuchen und die Christmette in der Verkündigungskirche in Nazareth zu besuchen.

Während des Feiertages bietet das Tourismusministerium kostenlose Beförderung zwischen Jerusalem und Bethlehem an.

Weihnachten in Jerusalem

Dutzende Kirchen drängen sich im christlichen Viertel der Jerusalemer Altstadt, in der Nähe der Altstadt und im Stadtteil Ein Kerem. Auch seine Nähe zu Bethlehem im Westjordanland (die beiden Städte liegen nur sechs Kilometer voneinander entfernt) macht Jerusalem zu einem besonderen Ort, um Weihnachten zu feiern.

Weihnachten in Israel. Tourismus

Sie können beispielsweise an der Mitternachtsmette in der Grabeskirche teilnehmen, besonders schön ist auch ein Abend mit Weihnachtsliedern in der Christuskirche am Jaffa-Tor. Auch einen deutschsprachigen Gottesdienst in der Erlöserkirche zu erleben, ist ein besonderes Erlebnis. Wer die Massen meiden möchte, dem sei ein Besuch der Dormitio-Basilika auf dem Zionsberg, des Mariengrabes auf dem Ölberg und des sogenannten Gartengrabes empfohlen.

Weihnachten in Nazareth

In Nazareth gibt es vom 11.-15 Dezember einen Weihnachtsmarkt zu erkunden, wo traditionelle Weihnachtssüßigkeiten, Geschenke, Schmuck und Kunsthandwerk angeboten werden. Das jährliche traditionelle Entzünden des Christbaumes findet bereits heute nahe der griechisch-orthodoxen Verkündigungsbasilika statt.

Am Heiligen Abend beginnt um 15:30 Uhr der jährliche Weihnachtsumzug, gefolgt von einem Feuerwerk um 17:30 Uhr und der Mitternachtsmette in der Verkündigungsbasilika. In allen katholischen Kirchen wird am Weihnachtstag selbst Gottesdienst gefeiert.

Weihnachten in Tel Aviv

Tel Aviv mag „The City That Never Sleeps“ sein, aber für Weihnachtsfeiern ist die Stadt trotzdem nicht besonders berühmt. Der einzige Ort, an dem Sie wirklich das Fest feiern und an den Feiertagen verschiedene Gottesdienste besuchen können ist die Immanuel-Kirche in Jaffa. In dieser Gemeinde werden im Verlauf der Adventszeit sogar Workshops zum Basteln von Weihnachtskarten und zur Weihnachtsbäckerei angeboten.

Vielleicht feiern Sie Weihnachten dieses Jahr auch in Israel?

Quelle: Botschaft des Staates Israel

 

Von am 23/12/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.