Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Jimmy Carter: Israelisch-palästinensischer Konflikt ist Faktor für Paris-Attacken

Der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter sagte, der israelisch-palästinensische Konflikt ist einer der Faktoren, die zu den tödlichen Angriffen in Paris führten.

Carter machte die Behauptung am Montagabend, bei einem Auftritt in „The Daily Show“ mit Jon Stewart.

„Nun, eine der Ursachen für die Angriffe in Paris ist das palästinensische Problem. Und dieses Problem ist ein Grund für die Menschen, die in irgendeiner Weise mit den arabischen Menschen die in der Westbank und im Gazastreifen leben verbunden sind, dass zu tun was sie jetzt machen […] Also ich denke, das ist ein Teil davon“, sagte Carter in der US-Show Comedy Central.

Er nannte die Ausbildung von muslimischen Extremisten aus Ländern wie Frankreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten im Nahen Osten, eine „neue evolutionäre Entwicklung in den Terrorismus.“

„Sie bleiben dort für ein paar Monate und lernen ein Terrorist zu sein, und dann kommen sie und sie wissen, nachdem sie dort gewesen sind, wer und was sie sind“, sagte Carter. „Und ich denke, dass dieses Ereignis in Paris das Volk für die Sicherheit sensibilisieren wird, und das sie diese Leute jetzt mehr beobachten werden als in der Vergangenheit“, sagte Carter.

Carter, der ein Buch mit dem Titel „Palästina: Frieden nicht Apartheid“ geschrieben hat, sagte es sei „entmutigend“, wieviel Zeit seit dem Oslo-Abkommen vergangen wäre, dass im Jahr 1993 unterzeichnet wurde, ohne das ein Friedensabkommen zwischen Israel und den Palästinensern zustande gekommen ist.

„Ich habe immer noch die Hoffnung auf Frieden im Nahen Osten, wenn auch eine ferne Hoffnung“, sagte Carter.

Carter sagte auch, dass die Vereinigten Staaten verlangen müssen, dass die „Palästinenser und die Israelis zusammen kommen um eine angemessene Lösung für das Problem zu finden.“

Seine Formel für den Frieden erklärte Carter so: „Israel muss die Westbank, Gaza und Jerusalem aufgeben und dafür müssen die Palästinenser Israels Sicherheit versprechen.“

Redaktion Israel-Nachrichten.orgZum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/01/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.