Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu an die Juden in Europa: Kommt nach Hause nach Israel!

Nach dem ein einzelner bewaffneter Mann eine Synagoge in Kopenhagen in Dänemark angegriffen hat, rief Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Sonntag alle Juden in Europa dazu auf, nach Israel auszuwandern.

„Der extremistische, islamistische Terrorismus hat in Europa wieder zugeschlagen, diesmal in Dänemark“, sagte Netanyahu zu Beginn seiner wöchentlichen Kabinettssitzung in Jerusalem. „Wir schicken unser Beileid an die Dänen und die jüdische Gemeinde in Dänemark.“

„Juden sind auf europäischem Boden wieder einer Welle von Terroranschlägen ausgesetzt, nur weil sie Juden sind und die mörderischen antisemitischen Angriffe könnten sich fortsetzen“, warnte Netanyahu.

„Natürlich verdienen Juden Schutz in jedem Land, aber wir sagen unseren Brüdern und Schwestern: Israel ist Euer Zuhause! Wir fordern deshalb die Aufnahme von Juden aus Europa und bereiten deren Masseneinwanderung vor. Ich möchte allen europäischen Juden und allen Juden wo immer sie leben sagen: Israel ist die Heimat eines jeden Juden.“

Netanyahus Aussage, kommt in der Folge von zwei gezielten Terrorangriffen in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen, am Samstagabend.

Beim ersten Angriff in einem Café in Kopenhagen in dem eine „Blasphemie-Konferenz“ über Redefreiheit und Islam abgehalten wurde, wurde ein 55-jähriger Zivilist von einem arabisch aussehenden Mann getötet.

Bei dem zweiten Angriff, wurde der jüdische Wachmann Dan Ozan, 38, außerhalb einer Synagoge getötet, in der gerade eine Bat Mizwa gefeiert wurde. Fünf Polizisten wurden in beiden Angriffen verletzt.

Die dänische Polizei gab am Sonntag bekannt, dass sie den Angreifer beider Anschläge außerhalb einer S-Bahn Station erschossen habe. Sie bestritt jedoch, dass es bei beiden Angriffen einen zweiten Täter gegeben hat.

Netanyahu, hatte im Zuge einer Welle von Terroranschlägen in Paris im letzten Monat, bei denen 17 Menschen ermordet wurden, darunter vier jüdische Kunden in einem koscheren Supermarkt, die französischen Juden dazu aufgerufen nach Israel einzuwandern.

„Den Juden in Frankreich und allen Juden Europas möchte ich sagen, dass Israel nicht nur der Ort ist in dessen Richtung ihr betet, der Staat Israel ist Euer zu Hause“, sagte er im Januar.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/02/2015. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.