Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Kopenhagen: Polizei verhaftete zwei Männer wegen Terror-Unterstützung

Die Kopenhagener Polizei hat zwei Männer verhaftet von denen angenommen wird, dass sie den bewaffneten Terroristen unterstützt haben, der zwei Menschen bei Angriffen auf ein Kulturzentrum und eine Synagoge getötet hat.

Die Polizei teilte in einer Erklärung am Montag mit, dass die Männer unter dem „Verdacht der Beihilfe im Zusammenhang mit den Terrorangriffen im Kulturzentrum und der zentralen Synagoge in Kopenhagen“ verhaftet wurden, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP.

In der Erklärung wird nicht angegeben ob die inhaftierten Männer die gleichen sind, die am Sonntag in einem Internet-Café in Norrebro, dem Ort des ersten Angriffs festgenommen wurden.

Zwei Polizisten und ein freiwilliger jüdischer Wachmann wurden bei dem Angriff auf die Synagoge erschossen, während sie das Gebäude bewachten, in dem zur gleichen Zeit eine Bat Mizwa stattfand. Der Wachmann Dan Ozan, 37, starb später an seinen Verletzungen.

Die Polizei erschoss später den Mann von dem angenommen wird, dass er der Schütze in den beiden Angriffen in Kopenhagen war. Er wurde als Omar El-Hussein, 22, identifiziert, der in Dänemark geboren wurde und vor kurzem erst nach Verbüßung einer Haftstrafe wegen schwerer Körperverletzung aus der Haft entlassen wurde.

Die Kopenhagener Polizei sagte am Sonntag, dass der Schütze durch die Pariser Terroranschläge im letzten Monat in den Räumen des Charlie Hebdo Magazin und auf den Hyper Cacher koscheren Supermarkt beeinflusst wurde.

Ein ehemaliger Klassenkamerad von El-Hussein sagte am Montag der dänischen Zeitung Ekstra Bladet, dass der Schütze sich mit dem Islam und dem israelisch-palästinensischen Konflikt identifizierte und antisemitisch eingestellt war.

Redaktion Israel-Nachrichten. org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/02/2015. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.