Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Cyber-Angriffe gegen Israel kommen aus dem Gazastreifen

Eine Serie von Cyber-Attacken die seit Mitte 2013 gegen Israel gerichtet sind, scheint von „arabern im Gaza-Streifen“ und aus einem anderen Land zu kommen, sagen US-Sicherheitsexperten.

Aus einem Forschungsbericht von Trend Micro geht hervor, dass die Angriffe mit „Spear-Phishing“ E-Mails ausgeführt werden mit einem Anhang als pornografisches Video verkleidet, berichtet AFP.

Wenn ein Benutzer auf die Anlage klickt, installiert sich die Malware von selbst, die den Fernzugriff von Dokumenten auf dem infizierten Computer ermöglicht, so der Bericht.

Die Forscher schreiben in einem am Wochenende veröffentlichten Bericht, dass diese sehr gezielte Kampagne namens „Arid Viper“ zuerst in der Mitte des Jahres 2013 aufgetaucht ist und eine Netzwerkinfrastruktur in Deutschland verwendet.

Die Sicherheitsfirma sagt, dass dahinter eine spezielle Methoden steckt mit dem Ziel, sensible Daten von israelischen Organisationen zu stehlen. Ziel der Angriffe sind unter anderem, die Regierung, das Transportwesen, Militär und Wissenschaft, sowie eine Organisation in Kuwait.

Eine ähnliche Kampagne, die zum Teil die gleichen Techniken und Infrastruktur verwendete, wurde auch gegen Ziele in Ägypten eingesetzt. Die Forscher sagten, beide Kampagnen basieren auf den gleichen Servern die in Deutschland gehostet werden und deren Aktivitäten aus dem Gazastreifen stammen.

„Auf der einen Seite haben wir einen anspruchsvollen gezielten Angriff, und auf der anderen einen weniger qualifizierten Angriff, der alle Merkmale von Anfänger hat. Also warum sollten diese Gruppen nicht zusammenarbeiten?“, fragte Trend Micro in einem Blog-Post.

„Unsere Untersuchung hat festgestellt, dass es sich um eine übergreifende Organisation handelt, die arabische Hacker im Kampf gegen wahrgenommene Feinde des Islam unterstützt. Sie können diese Unterstützung leisten, indem sie die benötigten Infrastrukturen einrichten um die Ziele anzugreifen.“

Der Bericht besagt weiter, dass es offensichtlich eine Zunahme solcher „Cyber-Miliz“ Tätigkeiten in der arabischen Welt gibt, in denen nichtstaatliche Akteure den terroristischen Kampf gegen andere Organisationen führen, die traditionell als Feinde bezeichnet werden.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/02/2015. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.