Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israels Botschafter in Deutschland: Juden sollen nach Israel kommen

Israels Botschafter in Deutschland bekräftigt, dass Juden die sich aufgrund der jüngsten antisemitischen Angriffe in Europa nicht sicher fühlen „zu jeder Zeit nach [Israel] kommen“ sollten.

Es ist dies ein Aufruf, der vor kurzem von den Vertretern der jüdischen Gemeinde in Deutschland abgelehnt wurde.

In einem Interview das am Sonntag in der Zeitung Berliner Tagesspiegel veröffentlicht wurde, wiederholte der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, die Einladung von Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu, dass die Juden in Europa „nach Hause“ kommen sollten.

Hadas-Handelsman sagte, dass er „keine Juden die heute in Europa leben beneiden würde.“

Josef Schuster, der Leiter des Zentralrats der Juden in Deutschland, hat am 17. Februar auf Netanyahus Einladung mit der Feststellung geantwortet, dass Drohungen gegen Juden und jüdische Einrichtungen ein „weltweites Phänomen“ wären und „das Leben in Israel für Juden auch nicht sicherer ist.“

Schuster erklärte, dass es nur natürlich ist das Israel zur Aliyah ermutige, persönlich sähe er aber keinen besonderen Grund für die Juden über eine Auswanderung nachzudenken. Auch nicht, durch das erhöhte Risiko von Angriffen durch heimische Dschihadisten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte letzte Woche, dass ihre Regierung alles tun werde, um die Sicherheit der Juden und ihrer Institutionen im Land zu gewährleisten. „Wir wollen weiterhin gut mit den Juden zusammen leben, die heute in Deutschland sind“, sagte sie.

In dem Interview am Sonntag, lobte Hadas-Handelsman Kanzlerin Merkel und machte aber deutlich, dass „es nicht normal ist, wenn Synagogen und jüdische Schulen Polizeischutz brauchen.“

In Deutschland wird die jüdische Bevölkerung auf über 240.000 geschätzt, wobei es sich hauptsächlich um Juden aus der ehemaligen Sowjetunion handelt, die seit 1990 in Deutschland leben.

Weniger als die Hälfte davon sind Mitglieder der jüdischen Gemeinden, was zum Teil damit zusammenhängt, dass sie nicht unter dem jüdischen Gesetz anerkannt werden das eine jüdische Mutter erfordert oder eine orthodoxe Konvertierung.

Es gibt auch grobe Schätzungen die behaupten, dass bis zu 20.000 Israelis allein in Berlin leben.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 22/02/2015. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.