Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Senat beschliesst Resolution gegen steigenden Antisemitismus in Europa

Der US-Senat, hat eine parteiübergreifende Resolution gegen die Zunahme des Antisemitismus in Europa erstellt.

Die am Mittwoch vorgelegte Resolution fordert US-Regierungsbeamte dazu auf, mit der Europäischen Union und den europäischen Regierungen zusammenarbeiten, um den Anstieg der antisemitischen Vorfälle in Europa zu stoppen.

Hierfür soll ein Sonderbeauftragter zur Bekämpfung und Überwachung des Antisemitismus eingesetzt werden, der die Verbesserung der nationalen Strategien gegen Antisemitismus überwachen und dafür sorgen soll, dass relevante Daten über antisemitische Vorfälle in Europa gesammelt werden.

Senator Robert Menendez (DN.J.), ein Mitglied des Auswärtigen Ausschusses, ist Autor der Resolution die 53 Co-Sponsoren hat.

„Siebzig Jahre nach der Befreiung von Auschwitz, erleben wir einen alarmierenden Anstieg der antisemitischen Stimmung in Europa, die verurteilt und angegangen werden muss“, sagte Menendez.

Er nannte die antisemitischen Angriffe, „eine Herausforderung nicht nur für die internationale Stabilität und Sicherheit, sondern auch für unsere gemeinsame Moral als Menschen.“

Abraham Foxman, nationaler Direktor der Anti-Defamation League sagte, diese Maßnahme „wird der Welt zeigen, dass Gewalt und Hass nicht toleriert wird.“

Er appellierte an den Senat, den Beschluss zu fassen, so dass „Führungskräfte in ganz Europa diesem Aufruf folgen und zustimmen, um zusammen mit den Vereinigten Staaten daran zu arbeiten, sich gegen die steigende Flut des Antisemitismus zu wehren.“

Mark Hetfield, der Präsident der HIAS, äußerte sich besorgt über das Wiederaufflammen des „Antisemitismus in Europa und anderswo sowie die steigende Fremdenfeindlichkeit und andere Formen des Hasses“ und lobte den Kongress dafür, etwas gegen „Bigotterie und Hass in der Welt“ zu unternehmen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 26/02/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.