Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Sicherheitsdienst verhaftet Mitglieder einer Hamas Terrorzelle

Die Israel Security Agency (Shin Bet), hat in Zusammenarbeit mit der IDF und der israelischen Polizei sechs Mitglieder einer Hamas-Terrorzelle in Qalqilya verhaftet.

Den sechs Verdächtigen wird die Planung zur Durchführung von Terroranschlägen in Israel vorgeworfen, wie der Sicherheitsdienst am Sonntag mitteilte.

Es wird vermutet, dass die Zelle von der Hamas im Gaza-Streifen eingerichtet wurde, um die Gewalt in Judäa und Samaria während der Operation Schutzlinie zu forcieren.

Die festgenommenen sind: Abdullah Muhammad Yusuf Zitawi (26) aus Jamma’in, Walid Muhammad Abu Zina (26) aus Jenin, Malik Raad Farooq Ghanem (22) aus Immatin, Raja Raja Khaled Tzabara (22) aus Bruqin, Jasser Muhammed Saeed Abu Omar (42) aus Jamma’in und Baha al-Din Mahmud Tzuan Fathi (33) aus Immatin.

Der Shin Bet gibt an, dass die Festnahmen erfolgten nachdem die Verdächtigen versucht hatten, sich Dutzende Kilogramm Schwefel und 25 Gramm „Quecksilber“ für die Herstellung von Sprengstoff zu beschaffen.

Die Verdächtigen, wurden für die Durchführung von Terroraktivitäten durch eine Hamas-Zelle in Jordanien rekrutiert. Nach dem Durchlaufen der militärischen Ausbildung in Gaza, wurden die Rekruten wieder nach Samaria endsandt.

Die sechs mieteten eine Wohnung im Zentrum von Sichem (Nablus) und eröffneten im Untergrund ein Waffenlabor zur Fertigung von Sprengstoffen.

Laut Shin Bet, ist die Terrorzelle ein weiteres Beispiel für die Versuche der Hamas, militärische Einheiten innerhalb von Judäa und Samaria aufzustellen, um dann in ganz Israel Terroranschläge auszuführen.

Am Samstag hat die Hamas eine Übernahme von Judäa und Samaria angekündigt, nachdem einer ihrer Führer diesen Bereich als von größter strategischer Bedeutung bei der Umsetzung der langfristigen Ziele der Terrorgruppe zur „Befreiung Palästinas“ erklärte.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 22/03/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 − 8 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.