Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Senat verabschiedet Resolution zur Verurteilung des Antisemitismus in Europa

Der US-Senat hat einstimmig eine Resolution zur Verurteilung des Antisemitismus in Europa verabschiedet.

Der von Senator Bob Menendez (DN.J.) verfasste Beschluss, hatte 60 Co-Sponsoren. Er fordert die Außenminister und Generalstaatsanwaltschaften dazu auf, mit der Europäischen Union und anderen europäischen Regierungen zusammenarbeiten, um den Anstieg des Antisemitismus in Europa zu bekämpfen.

Politiker aus den USA und der EU sind durch den Beschluss dazu aufgefordert, gemeinsam gegen den steigenden Antisemitismus zu Arbeit um ihn zu beenden, sagte Menendez.

„Wir haben gesehen was passiert, wenn der Antisemitismus nicht bekämpft wird, wo und wann immer er entsteht und wir müssen sicherstellen, dass die Geschichte sich nicht wiederholt“, sagte Menendez in einer Erklärung.

Insbesondere fordert der Beschluss die Etablierung von Sonderbeauftragten zur Überwachung und Bekämpfung von Antisemitismus. Die Regierungen und Strafverfolgungsbehörden werden dazu aufgefordert Daten über Antisemitismus zu sammeln und diesen wie Hassverbrechen zu behandeln.

Der Beschluss wird von der Anti-Defamation League, B’nai B’rith International, HIAS, der Union für Reform Judaismus and den Jewish Federations of North America unterstützt.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 09/06/2015. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.