Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

EU-Gesandter warnt vor neuen Sanktionen gegen jüdische Siedlungen

Der Gesandte der Europäischen Union für die palästinensischen Gebieten, sagte dem 28-Nationen-bloc, dass die EU weitere Maßnahmen gegen die jüdischen Siedlungen im Westjordanland vorantreiben wird.

eu-gesandter Gatt-RutterDer Gesandte, John Gatt-Rutter (Foto), nannte keinen Zeitrahmen. Aber seine Bemerkungen die er gegenüber Reportern am Donnerstag machte, unterstreichen die Unzufriedenheit der EU mit Israels weiterem Ausbau von Siedlungen auf dem Territorium, auf dem die Palästinenser einen zukünftigen Staat errichten wollen.

„Es gibt Unterstützung innerhalb der Europäischen Union dafür weiterzumachen“, sagte Gatt-Rutter und fügte hinzu, dass die EU „mehrere Maßnahmen“ anwenden kann.

Die EU ist Israels größter Handelspartner und erarbeitet derzeit an Richtlinien, die Israel zwingen würden Produkte aus den Siedlungen zu kennzeichnen.

Die Palästinensische Autonomiebehörde hat außerdem die EU aufgefordert, die Einreise von Israelis die jenseits der Grünen Linie leben, in den Schengen-Raum zu blockieren.

In einem ausführlichen Interview mit der Londoner Zeitung Asharq Al-Awsat zu Beginn dieser Woche, äußerte PA-Außenminister Riyad al-Maliki seinen Ärger über die Tatsache, dass eine EU-Entscheidung Siedlungs-Produkte zu kennzeichnen noch nicht umgesetzt wurde.

„Wenn die EU argumentiert, dass Siedlungsprodukte diskriminiert werden sollten, dann sollten die Siedler denen die Produkte gehören auf die gleiche Weise betrachtet werden“, sagte Maliki der Tageszeitung.

Die PA hat die EU und die USA aufgefordert, jüdische Siedler wegen der Durchführung sogenannter „Preisschild“-Angriffe gegen palästinensisches Eigentum, auf ihre schwarze Terror-Liste zu setzen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 28/08/2015. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.