Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Abbas bittet die Hamas und den Islamischen Jihad der PLO beizutreten

Inmitten der Terrorwelle ruft der PA Vorsitzende [Mahmoud Abbas] die Hamas und die Terrororganisation Islamischer Jihad dazu auf, sich mit der PLO zu vereinen um die „palästinensische Unabhängigkeit“ zu erreichen.

Das Exekutivkomitee der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO hat den UN-Generalsekretär aufgefordert, alle rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen, um mit internationalem Schutz den Staat Palästina zu schaffen und zwar in Judäa, Samaria, Ostjerusalem und im Gazastreifen.

Die PLO forderte Ban Ki-moon auf, die Vierte Genfer Konvention von 1949 gelten zu lassen und Israel zu zwingen, sich dem „Völkerrecht“ entsprechen aus Judäa, Samaria und Ostjerusalem zurückzuziehen.

Eine wichtige Entscheidung durch das Exekutivkomitee der PLO war, „die Notwendigkeit, die in der Rede von Präsident [Mahmoud Abbas] vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Ausdruck gebracht wurde, den unmittelbaren Übergang vom Status einer Behörde auf den Status eines Staates umzusetzen.“

In seiner Rede vor der UN lehnte Abbas die Oslo-Abkommen ab und behauptete, der jüdische Staat habe die Vereinbarungen effektiv „zerstört“ und „negiert“ und damit die Palästinensische Behörde von dem Abkommen befreit.

In einer veröffentlichten Erklärung am Ende eines PLO-Treffen in dem Abbas den Vorsitz führte, schreibt die PLO: Sie würde weiterhin gegen Israels „Aggression“ als auch gegen seine Pläne kämpfen, um „die Zweistaatenlösung und Einrichtung eines Apartheidstaates zwischen Gaza, Judäa und Samaria zu verhindern.“

Das PLO-Exekutivkomitee, sprach sich auch für die Beschleunigung innerpalästinensischer Versöhnung und die Einberufung eines Palästinensischen Nationalrat aus, einschließlich der Beteiligung der Hamas und des Islamischen Jihad.

Quelle: ArutzShevaZum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/10/2015. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.