Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Auch am Shabbes arabischer Hass, Terror und Raketenangriffe

Auch am Shabbes gab es keine Ruhe im gelobten Land, palästinensische Terroristen überzogen das Wochenende mit dem was sie an Besten können: Hass, Gewalt und Konfrontation.

Als Reaktion auf zwei Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Israel, bombardierte Israels Luftwaffe zwei „Waffenfertigungsstätten“ der Hamas im nördlichen Gazastreifen.

Das Iron Dome Raketenabwehrsystem, hat am Samstagabend eine Rakete über der dichtbesiedelten israelischen Stadt Ashkelon abgefangen, berichtet die Israelische Verteidigungsarmee IDF.

Der Luftangriff erfolgte, nachdem am Freitagabend drei Raketen aus dem Gazastreifen auf die Stadt an der israelischen Grenze zum Gazastreifen abgefeuert wurden. Nach diesem palästinensischen Raketenangriff, wurde am Samstag eine zusätzliche Iron Dome Batterie im Süden Israels in die Nähe von Beerscheba stationiert.

Am Freitagabend und Samstag versammelten sich palästinensische Aufständische am Grenzzaun zwischen Israel und Gaza. Dutzende von Randalierern durchbrachen die Barriere und drangen nach Israel ein. Mindestens sieben Menschen wurden während der Infiltrationen getötet.

Die IDF sagte in einer Erklärung, sie hält die Hamas verantwortlich für den Angriff aus dem Gazastreifen.

„Dieses Wochenende haben wir klare Anstiftung zur Förderung der Verletzung von Israels Souveränität gesehen, gewalttätige Konfrontationen gegen Israelis und gegen die Bewohner des südlichen Israel“, sagte IDF-Sprecher Oberstleutnant Peter Lerner. „Die israelische Armee wird weiterhin handeln, um die Zivilbevölkerung in Israel zu schützen.“

Die Hamas warnte Israel am Wochenende, seine Luftangriffe auf Gaza zu stoppen.

„Dies zeigt den Wunsch der Besatzung zu eskalieren“, sagte Hamas-Sprecher Sami Abu Zuhri am Sonntag in Irans Press TV. „Wir warnen die Besatzung gegen die Fortsetzung dieser Dummheit.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 11/10/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.