Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Die heutigen Angriffe palästinensischer Terroristen auf Israelis

Vorfall 1: Ein Polizeihund, hat am Freitag Grenzpolizisten an einem Kontrollpunkt im nordöstlichen Jerusalemer Stadtteil Isawiya das Leben gerettet. Er roch eine Rohrbombe, die dort gelegt wurde um die Soldaten zu ermorden.
Beim Scannen der Fläche, erschnüffelte der Hund eine Rohrbombe, die neben dem Kontrollpunkt in Richtung der Straße nach Ma’ale Adumim, östlich der Hauptstadt gelegt wurde. Es sind mehrere Grenzpolizisten am Checkpoint stationiert, um die Bewohner vor Terroranschlägen in der Hauptstadt zu schützen.
Ein Bombenkommando wurde gerufen um die Rohrbombe zu entschärfen, das Gebiet wurde abgeriegelt und die Bombe in einer kontrollierten Sprengung zerstört.

Vorfall 2: IDF-Soldaten die am Grenzzaun zu Gaza patrouillieren, wurden am Freitagmittag aus dem zentralen Bereich von Gaza heraus beschossen. Niemand wurde verletzt.
Ein Schuss traf die Windschutzscheibe eines IDF-Bulldozer, der für Arbeiten an der Grenze stationiert war. Was auf die Tat eines Scharfschützen hindeutet.
Der Angriff erfolgte, nachdem die Hamas und der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmud Abbas, den heutigen Freitag zum „Tag des Zorns“ erklärten.

Vorfall 3: Ein Terrorist der eine gelbe Weste mit der Aufschrift „PRESS“ trug und eine Fotoausrüstung mitführte, zog plötzlich ein Messer, ließ seine Requisiten fallen und lief auf die Soldaten zu, um einen von ihnen zu erstechen. Der Terrorist wurde von einem höheren Offizier auf der Stelle erschossen.
Der Vorfall ereignete sich am Freitag, am Hazayit Checkpoint in der Nähe von Hebron. Der angegriffene Soldat, 20, wurde zur medizinischen Behandlung in das Shaarei Zedek Krankenhaus in Jerusalem evakuiert. Er erlitt bei dem Terrorangriff tiefe Stichwunden am oberen Rücken und an der Hand und ist bei vollem Bewusstsein.

Sehen Sie hier ein Video des Angriffs:


Wird fortgesetzt.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/10/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.