Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelis retten Flüchtlinge aus Seenot vor Griechenland

Eine Gruppe von Israelis die aus der Türkei zurück nach Israel Segeln wollten, retteten einen syrischen Flüchtling vor der Küste von Griechenland, berichtet Kanal 2 am Sonntagmorgen.

Nachdem sie einen Hilferuf hörten, bemerkten die Israelis an Bord der Yacht einen 11-jährigen syrischen Jungen allein im Wasser schwimmend. Sie zog ihn in das Schiff und starteten die Suche nach seiner Familie, die an Bord eines gesunkenen Gummibootes gewesen war.

Als die Israelis am Ort des Untergangs ankamen, fanden sie mehrere Überlebende sowie im Meer schwimmende Leichen.

Die Israelis retteten alle Überlebenden – einige Dutzend Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien – und übergaben sie den griechischen Behörden an Land.

Einer der Israelis an Bord der Yacht, beschrieb die herzzerreißende Szene, auf Kanal 2.

„Kurz vor dem Morgengrauen, fanden wir einen Jungen der im Wasser schwamm und auf Englisch um Hilfe rief […] wir realisierten, dass er ein Überlebender von einem gesunkenen Schiff war“, erzählte Shlomo Asaban.

„Wir dachten das er allein wäre und zogen ihn an Bord. Er erzählte uns, dass sein Bruder ertrunken ist und er nicht wisse, wo er wäre […] wir steuerten dann unser Schiff zu einer griechischen Insel in der Nähe der Türkei. Auf dem Weg dorthin, entdeckten wir eine Gruppe Menschen die im Wasser trieben.“

„Es war eine Szene die ich nie im Leben vergessen werde“, sagte Gal Baruch. „Wir zogen die Überlebenden aus dem Wasser und nahmen sie an Bord. Es war besonders schwierig für mich, ein 18-Monate altes Baby aus dem Wasser zu entfernen.“

„Als wir seine Mutter an Bord des Bootes zogen und ich ihr das Kind brachte …. es war eine schreckliche Szene, wie sie in unserem Boot um ihr Baby trauerte. Ich werde das niemals vergessen, diesen Herzzerreißenden Anblick … mein ganzes Leben nicht. Wir alle brachen in Tränen aus.“

Die Besatzung brachte die Schiffbrüchigen dann nach Griechenland.

Quelle: ArutzSheva

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 18/10/2015. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.