Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Eilmeldung: Terrorangriff am Busbahnhof in Be’er Sheva UPDATE

Sechs Menschen wurden bei einer Schießerei und einem Messerangriff am zentralen Busbahnhof von Be’er Sheva verletzt, einer von ihnen kritisch und mindestens zwei von ihnen sind schwer verletzt worden.

Die beiden Terroristen die den Angriff durchgeführt haben, wurden von den Sicherheitskräften neutralisiert. Einer wurde getötet und der andere wurde verletzt.

Nach Berichten, war einer der Terroristen mit einem automatischen Gewehr und der andere mit einem Messer bewaffnet.

Eine große Zahl von Sanitätern des Magen David Adom und Polizei sind am Tatort, und leisten Notfallhilfe für die Opfer, von denen einige bereits in das Soroka Krankenhaus evakuiert wurden.

update: Ein israelischer Soldat wurde getötet und 11 weitere Personen wurden in einer Schießerei an der zentralen Bushaltestelle in der südlichen israelischen Stadt Beer Sheva am Sonntagabend verletzt.

Ein eritreischer Asylsuchender wurde während des Vorfalls auch erschossen, nachdem ein Wachmann ihn fälschlich für einen Terroristen gehalten hatte.

Unter den Verwundeten, sind zwei in ernstem und ein anderer in kritischem Zustand. Die anderen erlitten leichte bis mittlere Verletzungen. Der getötete Soldat wurde als der 19-jährige Unteroffizier Omri Levy aus Sdei Hemed identifiziert.

Nach den ersten Schüssen, feuerte ein Wachmann in Richtung eines Asylbewerbers, von dem er offenbar dachte das er zu den Terroristen gehört. Der Asylsuchende, wird als Haftom Zarhum, 29, aus Eritrea identifiziert. Er reiste nach Beer Sheva um ein Visum zu erhalten und war auf dem Weg nach Hause, als er erschossen wurde.

Über das Wochenende, wurden drei israelische Offiziere in separaten Terroranschläge in und um Hebron verwundet. Sechs palästinensische Angreifer wurden während Messerangriffen erschossen, darunter zwei in der Hauptstadt.

Nach Angaben der Polizei, wird die Identität des Terroristen derzeit ermittelt.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 18/10/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.