Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Gestern 21.Oktober keine Berichterstattung in den Israel-Nachrichten

Seit Anbeginn der palästinensischen Terrorwelle in Israel, steht der Server der Israel-Nachrichten unter Beschuss von islamistischen Cyber-Terroristen aus der ganzen Welt.

Pünktlich zum gestrigen Besuch des israelischen Ministerpräsidenten in Deutschland, nahmen die Cyber-Angriffe vor allem von deutschen Servern ausgehend in einem Maße zu, dass keine online-Berichterstattung mehr möglich war.

Der Administartor-Zugang zur Webseite wurde mit mehreren Tausend Hackerangriffen pro Minute derart zugeballert, dass selbst die installierte ModSecurity und Firewall dem Ansturm nicht mehr gewachsen war.

Dadurch war es für uns unmöglich geworden, den Adminbereich der Webseite zu betreten um dort Artikel zu veröffentlichen. Aus diesem Grunde, gab es gestern leider keine Berichterstattung in der Online-Ausgabe der Zeitung. Hierfür entschuldigen wir uns bei unseren Abonnenten und Lesern.

Das Redaktionsteam der Israel-Nachrichten

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 22/10/2015. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.