Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Ex-US Friedensdiplomat: Das Einfrieren der Siedlungen würde Abbas zum Friedenspartner von „Morgen“ machen

Das Einfrieren der Bautätigkeit in israelischen Siedlungen, würde Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zu einen Partner für den Frieden von „Morgen“ machen, sagte der ehemalige US-Sonderbotschafter Martin Indyk.

US-Außenminister Kerry und Martin Indyk. Foto: Archiv

US-Außenminister Kerry und Martin Indyk. Foto: Archiv

Indyk, der als Broker in verschiedenen Friedensinitiativen zwischen Israel und den Palästinensern fungierte – zuletzt im Jahr 2014 – sprach am Donnerstag in Tel Aviv auf einer Konferenz über die Aussicht auf das Erreichen eines Friedensabkommens.

Abbas „könnte ein Partner von morgen für den Frieden sein den Sie [Israel] möchten, wenn es einen Siedlungsstopp gibt“, sagte Indyk und fügte hinzu: „Warum frieren Sie [Israel] nicht den Siedlungsbau ein? Würde sich das wirklich auf Ihre [Israels] Sicherheit auswirken?“

Indyk fügte hinzu das er glaubt, dass die Siedlungen den Frieden verhindern, im Gegensatz zu Ministerpräsident Benjamin Netanyahus Beharren darauf, dass die größten Hindernisse die palästinensische Hetze und die arabische Weigerung wären, einen jüdischen Staat anzuerkennen und zu dulden.

„Ich kann Ihnen aus eigener Erfahrungsagen, sie [die Siedlungen] sind das Problem“, sagte Indyk.

Indyk sagte auch, er glaubt das US-Engagement im Friedensprozess, ist „Israels zweite Verteidigungslinie“ und von wesentlicher Bedeutung.

„Wenn Sie Ihren Arm um jemanden legen, gibt es ihm Beruhigung“, sagte er. Aber es erlaubt Ihnen auch, „sich selbst einen kleinen Anstoß zu geben.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/11/2015. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.