Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Senat billigt Gesetzentwurf gegen ausländische Finanzierung der Hisbollah

Der US-Senat hat einstimmig eine Gesetzesvorlage beschlossen, die Sanktionen gegen die Finanzierung der Hisbollah bringen würde.

Der am 17. November zugelassene Gesetzentwurf würde ausländischen Finanzinstituten verbieten, Geschäfte mit der libanesischen Miliz zu machen.

Die Hisbollah wird seit Jahren von den USA als Terrororganisation bezeichnet, US-Bürgern und Einrichtungen ist es bereits verboten Geschäfte mit der Hisbollah zu machen.

Senator Marco Rubio aus Florida, ein Kandidat für die republikanische Präsidentschaftskandidatur, verfasste den Gesetzentwurf mit Senator Jeanne Shaheen.

Ein ähnliches Gesetz wurde vom US-Repräsentantenhaus im Mai verabschiedet. Der jetzige Gesetzentwurf des Senats geht zurück an das Repräsentantenhaus zur endgültigen Genehmigung. Wie Shaheen in ihrer Erklärung fordert, sollte dies innerhalb weniger Tage geschehen.

„Dieses Gesetz stellt sich gegen ein Netzwerk von Unterstützung und sendet eine Nachricht an Teheran, dass es Null-Toleranz für die Finanzierung des Terrorismus gibt“, sagte Shaheen in der Erklärung.

Die Obama-Regierung hat in den letzten Wochen verstärkt Sanktionen gegen den Iran und der von ihm unterstützten Terrorgruppen wie der Hisbollah angekündigt, um Druck auf das Land auszuüben. Ein Verbot für die Unterstützung terroristischer Aktivitäten ist Teil eines Passus, der im Iran-Atomabkommen enthalten ist.

Einer von Israels Hauptängste in der Folge der Aufhebung von Sanktionen gegen den Iran, im Atomabkommen das in diesem Sommer geschloßen wurde war, dass der Iran seinen Einfluss in der Region erweitern könnte.

Das US-Finanzministerium kündigte in diesem Monat Sanktionen gegen ausländische Unternehmen an, die Geldwäsche und die Beschaffung von militärischem Gerät für die Hisbollah unterstützen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 22/11/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.