Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Irans Khamenei bekräftigt Unterstützung für palästinensischen Terror

Irans oberster Führer versprach, sein Land werde palästinensische Aktionen gegen Israel „in jeder Weise unterstützen“ und bestritt, dass palästinensische Messerangriffe und Autorammattacken als „Terrorismus“ bezeichnet werden können.

iran  Ayatollah Ali KhameneiAyatollah Ali Khamenei (Foto), muslimischer Top-Geistlicher der islamischen Republik, machte seine Bemerkungen am Mittwoch bei einem Treffen der Freiwilligen-Miliz des Landes, berichtet Reuters.

Der Iran unterstützt seit langem die Hamas und die Hisbollah finanziell, es sind die islamistischen Gruppen die von Israel und den Vereinigten Staaten als Terrororganisationen gekennzeichnet sind.

„Trotz aller Bemühungen der USA es zu verhindern […] und sogar mit Zusammenarbeit aus arabischen Ländern hat die palästinensische Intifada im Westjordanland begonnen“, mit diesen Worten zitierte das staatliche iranische Fernsehen Khamenei, nach Reuters. „Wir werden die Bewegung des palästinensischen Volkes mit unserer Existenz und so lange wie möglich unterstützen.“

Als Reaktion auf die Äußerungen von US-Außenminister John Kerry in dieser Woche, in denen er die letzten palästinensischen Angriffe als Terrorismus bezeichnete, beharrte Khamenei darauf, dass die Palästinenser mit ihren Angriffen lediglich gegen die Besetzung ihres Landes protestieren.

In den vergangenen zwei Monaten, sind mindestens 19 Israelis, ein Amerikaner, ein Palästinenser und andere Personen bei palästinensischen Angriffen getötet und verletzt worden.

Etwa 86 Palästinenser sind getötet worden, viele während der Durchführung oder beim Versuch der Durchführung von Terrorangriffen und andere bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten und Sicherheitskräften.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 26/11/2015. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.