Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahus Rede auf der Pariser Klimakonferenz

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hielt am Montag, den 30. November, eine Rede auf der Klimakonferenz in Paris.

Der Ministerpräsident sagte unter anderem:

„Meine Damen und Herren,

Ministerpräsident Netanyahu auf der Klimakonferenz in Paris (Foto: GPO)

Ministerpräsident Netanyahu auf der Klimakonferenz in Paris (Foto: GPO)

heute müssen wir uns auf die Sicherheit konzentrieren, und zwar nicht nur die der Nationen, sondern die der Welt an sich. (…) Der Klimawandel ist eine entscheidende Angelegenheit unserer Zeit. Es ist eine entscheidende Angelegenheit der entwickelten Länder und eine entscheidende Angelegenheit der Entwicklungsländer. Wir sind ein Planet und das Klima kennt keine Grenzen. (…)

Unter all den Lösungen, über die wir hier sprechen, gibt es ein Element, das letztlich zusätzlich zu unserer Kooperation entscheiden wird, ob wir die Herausforderungen meistern können. Und das ist die Technik.

Technologie befähigt uns, dass Unvorstellbare zu tun.

Im vergangenen Jahr belegte Israel auf dem globalen Index der Innovation in den sauberen Technologien Platz 1. Wir sind Weltführer darin, die Nutzung von Wasser effizienter, und damit auch energieeffizienter, zu machen. Israel steht weltweit an der Spitze, wenn es um das Recyceln von Wasser geht. Dank innovativer Technologien wie Tröpfchenbewässerung, können wir weltweit die höchste Rate der Wassereffizienz (70 – 80%) erzielen.

Seit Jahrzehnten ist Israel ein Pionier in der Solarenergie. Wir entwickeln auch fortschrittliche Techniken, um Ernteerträge zu erhöhen und Landwirtschaft in der Wüste zu ermöglichen. (…)

All das, worüber ich rede, hat ein Ziel: Es soll unsere Ressourcen optimieren und die Art, in der wir unsere Ressourcen verteilen. (…)

Israel ist ein kleines Land mit großen Ideen. Ich glaube, dass es nicht ausreicht, dass wir diese Ideen haben oder sie in unserem eigenen Land anwenden. Wir wollen sie mit Ihnen teilen, sowohl individuell als auch als kollektive Einheit.

Deswegen lade ich Sie ein, mit uns zusammenzuarbeiten, um den Klimawandel und andere Umweltprobleme anzugehen – damit unsere Welt sicherer, gesünder und friedlicher wird für unsere Generation und die kommenden Generationen.“

Zur MFA-Homepage »

Quelle: Medienberater des Ministerpräsidenten/Botschaft des Staates Israel

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 03/12/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.