Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Peres erholt sich „ausgezeichnet“ von Herzproblemen

Der ehemalige israelische Präsident und Friedensnobelpreisträger Shimon Peres, hat sich nach der Behandlung in Folge eines Herzproblems „sehr gut“ erholt, sagte sein Arzt am Freitag.

Shimon Peres. Foto: GPO

Shimon Peres. Foto: GPO

„Sein Zustand ist ausgezeichnet, die Erweiterung der Arterie war erfolgreich“, sagte Professor Victor Guerta, nach Peres Herzkatheteruntersuchung die im Sheba Krankenhaus, in der Nähe von Tel Aviv durchgeführt wurde.

„Er fühlt sich heute Morgen wohl … und wir werden in der Lage sein, ihn in ein paar Tagen nach Hause zu schicken“, sagte er.

Peres, 92, der als Workaholic bekannt ist hatte geplant, am kommenden Mittwoch zum Weltwirtschaftsforum nach Davos, Schweiz, zu fliegen. Wo er sich mit führenden Politikern der Welt treffen wollte.

„Technisch gesehen könnte er nach Davos fliegen … (aber), dies wird normalerweise nicht von mir empfohlen“, sagte Guerta. „Ich kann mir vorstellen, dass ich ihn überreden kann, es nicht zu tun.“

Er fügte hinzu, dass Peres sich derzeit auf der Intensivstation befindet und später am Freitag auf eine andere Station verlegt werden kann. Er fühlte sich hungrig und bestellte eine Mahlzeit aus dem Krankenhaus-Menü.

Peres wurde am Donnerstag ins Krankenhaus gebracht, „nachdem er über Schmerzen in der Brust geklagt hatte“, sagte sein Sprecher.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/01/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.