Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

PA-Kinderfernsehen: „Die Juden ermordeten Arafat“

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA), pflegt weiter ihre verleumderische Behauptung, dass Israel den Erzterroristen Jassir Arafat im Jahr 2004 vergiftet habe. Während einer kürzlich im PA-Fernsehen übertragenen Kinderfernsehshow, gab sie dieser Lüge erneuten Ausdruck.

In der „Kinder Talk“-Show im offiziellen PA-TV die Ende der vergangenen Woche gesendet wurde, sagte ein junges Mädchen: „Die Juden haben Arafat getötet.“

„Was wisst ihr über Jassir Arafat? Ihr wart noch nicht geboren, als er als Märtyrer starb. Hat euer Vater über ihn erzählt?“, fragte die TV-Moderatorin und das Mädchen sagte: „Ja“ und schilderte, was sie gelehrt wurde. „Jassir Arafat wollte kämpfen, um Palästina zu befreien. Auf einmal haben die Juden ihn getötet und er starb als Märtyrer“, sagte das Mädchen.

Die TV-Moderatorin sagte, „meine Liebe, möge Allah seiner Seele gnädig sein und auch der Seelen aller Märtyrer. Er (Arafat) war der Führer und ein Symbol […] Jassir Arafat ist eine Legende, ein besonderer Mensch. Sein Wunsch war es, als Märtyrer zu sterben und er ist tatsächlich als Märtyrer gestorben. Er wollte seinem großen Traum nicht aufgeben, das war die Befreiung Palästinas, leider haben sie ihn dafür umgebracht.“

Ein französisches Gericht urteilte nach der Untersuchung seines Todes im September letzten Jahres, dass Arafat nicht vergiftet wurde und Israel nicht an seinem Tod beteiligt war.

Arafat, der in Ägypten geboren wurde, gründete die Terrorgruppe Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) und ist für zahlreiche Terrorangriffe verantwortlich, bei denen unzählige Israelis ermordet wurden.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/01/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.