Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Kölner Salafisten-Imam nennt Kölner Vergewaltigungsopfer „Parfümierte Huren“

Ein Imam der Salafisten-Moschee in Köln beschuldigt die Opfer der Angriffe an Silvester, selbst schuld an den Sexübergriffen gewesen zu sein. Weil sie ‚unangemessen‘ gekleidet waren und Parfüm trugen.

Hunderte von Frauen, wurden von Banden männlicher Migranten in mehreren Städten in Deutschland und anderen Teilen Europas, am Silvesterabend angegriffen. Dabei kam es alleine in der Stadt Köln zu mehr als 520 sexuellen Übergriffen, darunter drei Vergewaltigungen.

Salafisten in Deutschland

Salafisten in Deutschland

Imam Sami Abu-Yusuf, von der Al Tawhid Salafisten-Moschee in Köln, (eine ultra-konservative Form des sunnitischen Islam) verteidigt die Angreifer in seinen Predigten und in einem Interview im russischen Fernsehen. Dort beschinmpfte er die deutschen Frauen als „parfümierte Huren.“

Sami Abu-Yusuf sagte, dass er nicht überrascht wäre das die Mädchen und Frauen sexuell missbraucht, betatscht und vergewaltigt wurden.

„An den Ereignissen in der Silvesternacht waren die Mädchen und Frauen selber schuld, weil sie halb nackt und Parfümiert waren. Es überrascht nicht, dass die Männer sie angegriffen haben. Ihre Bekleidung ist wie das Hinzufügen von Öl ins Feuer“, sagte er.

Gegen die Al Tawhid Moschee ist schon mehrmals von der deutschen Polizei ermittelt worden und im Jahr 2004 wurde sie durchsucht, um ein „geheimes Netzwerk der arabischen Mujaheddin (Dschihadisten)“ aufzudecken, berichtet Breitbart News.

Die Daten der deutschen Polizei aus der Neujahrsnacht, enthüllen das ganze Ausmaß des Grauen, dass die Frauen durch den wilden Mob von muslimischen Männern auf den Stufen der Kathedrale der Stadt Köln erlebt haben.

Nachdem über den Fall berichtet wurde, kamen weitere sexuelle Übergriffe auch in anderen deutschen Städten und anderen europäischen Ländern ans Tageslicht, darunter in Schweden, Finnland und Österreich.

Nach der Nachricht, dass die Angriffe von „überwiegend arabischen und nordafrikanischen Männern“ durchgeführt wurden, haben Proteste in ganz Europa stattgefunden, um die steigende Flut von muslimischen Migranten in die Europäische Union zu begrenzen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 21/01/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.