Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Seltene Goldmünze aus der Römerzeit in Galiläa entdeckt

Eine Israelin entdeckte eine seltene über 2.000 Jahre alte römische Goldmünze, beim Wandern in einer archäologischen Stätte im Norden Israels.

Frau Rimon mit seltener Goldmünze. Foto. Israel Antiquities Authority

Frau Rimon mit seltener Goldmünze. Foto. Israel Antiquities Authority

Laurie Rimon, die im Kibbutz Kfar Blum in Galiläa lebt, hat die Münze im Gras entdeckt, berichtet die Israel Antiquities Authority in einer Erklärung.

Die Behörde lehnt es ab die genaue Fundstelle zu nennen, damit sie nicht von Amateur-Archäologen überrannt wird.

Die Münze wurde im Jahr 107 C. E. ausgegeben und trägt das Bild des römischen Kaisers Augustus, sie stammt aus der Herrschaft von Kaiser Trajan. Es ist erst die zweite Münze ihrer Art die auf der ganzen Welt existiert, nach der IAA. Die andere Münze, ist im Britischen Museum in London untergebracht.

Rimon, nahm nach dem Fund sofort Kontakt mit der Antiquitätenbehörde auf, um die Münze zu übergeben.

Die gefundene Goldmünze. Foto: Israel Antiquities Authority

Die gefundene Goldmünze. Foto: Israel Antiquities Authority

„Es war nicht einfach, mich von der Münze zu verabschieden“, sagte Frau Rimon. „Immerhin passiert es nicht jeden Tag, dass man ein solch erstaunliches Objekt entdeckt. Aber ich hoffe, dass ich sie in naher Zukunft in einem Museum wiedersehen werde.“

Donald Ariel, Chefkurator der Münz-Abteilung der Israel Antiquities Authority sagte in der Erklärung, dass die Münze schon damals für den täglichen Gebrauch zu wertvoll gewesen ist und wahrscheinlich einem Ranghohen römischen Soldaten verliehen wurde.

„Während Bronze- und Silbermünzen des Kaisers Trajan übliche Zahlungsmittel waren, sind seine Goldmünzen extrem selten gewesen“, sagte Ariel. „Bisher wurden nur zwei weitere Goldmünzen dieses Kaisers gefunden, eine in Givat Shaul in der Nähe von Jerusalem und die andere in der Region Kirjat Gat. Beide Münzen unterscheiden sich voneinander und es scheint, dass es sich um eine sehr seltene Münze handelt die Laurie Rimon gefunden hat.“

Die IAA sagte, sie wird Frau Rimon eine Bescheinigung über die Anerkennung für gute Staatsbürgerschaft verleihen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/03/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.