Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Türkische Politikerin nach Anschlag in Istanbul: „Ich wünschte alle verwundeten Israelis wären tot“

Bei einem Selbstmordanschlag in einer Einkaufsstraße im Zentrum von Istanbul wurden am Samstag vier Menschen getötet, darunter ein Israeli und mindestens 35 andere verletzt.

Einige türkische Medien berichten, dass auch der Attentäter getötet wurde, damit steigt die Zahl der Todesopfer auf fünf. Laut den Medienberichten sind insgesamt 12 der verwundeten Ausländer, darunter zwei Personen aus Irland und je einer aus Deutschland, Island, Iran und Dubai.

Der stellvertretende türkische Gesundheitsminister bestätigte, dass mindestens ein Israeli bei der Explosion in der Istiklal Caddesi einer belebten Fußgängerzone getötet wurde.

„Eine Person starb an ihren Verletzungen im Krankenhaus. Er war Israeli und sein Name ist Simha Demri“, sagte der stellvertretende türkische Gesundheitsminister Ahmet Baha Otuken, der Dogan Nachrichtenagentur.

Das israelische Außenministerium hat bisher den Tod eines israelischen Bürger nicht bestätigt, sagte aber das Berichtet wurde, dass bis zu drei Israelis unter den Toten wären.

„Wir fürchten um das Leben von drei Israelis, die bei dem Angriff verletzt wurden“, sagte der Sprecher des israelischen Außenministeriums Emmanuel Nahshon und fügte hinzu das es möglich wäre, dass weitere sechs Israelis von der Explosion betroffen sein könnten.

Der Sprecher des israelischen Außenministerium sagte, dass insgesamt elf Israelis bei dem Angriff verletzt wurden und das sich zwei in einem ernsten Zustand, zwei in mäßigem Zustand, und sechs mit leichten Verletzungen im Krankenhaus befinden.

Kurz nach dem Anschlag schrieb ein Mitglied von Präsident Erdogans Partei AKP auf ihrem Twitter-Account, dass sie den Tod der Israelis wollte die bei der Explosion verletzt wurden.

Irem Aktas, ein Mitglied von Erdogans AKP-Partei twitterte: „Ich wünschte, dass die verwundeten #Israelis tot wären.“

AKP-tweet

Das sind die Leute aus der AKP-Partei, mit denen Politiker der Europäischen Union und allen voran Deutschlands Kanzlerin Merkel Geschäfte machen!

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 19/03/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.