Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Umfrage: 75% der Israelis wollen Scheidung ohne Rabbinat durch Zivilgerichte

Drei Viertel der Befragten in einer Umfrage über die Scheidung in Israel sagten, sie unterstützten das Verfahren, damit es dem Rabbinat aus den Hände genommen wird und der Autorität der säkularen Familiengerichte unterworfen wird.

Die Erhebung über die Entscheidung, dass die Scheidungsgesetze für jüdische Paare von rabbinischen Richter genommen und der Autorität der Familiengerichte unterstellt wird, wurde basiert auf den Antworten von 500 jüdischen Erwachsenen, berichtet die Tageszeitung Makor Rishon.

Die Befragung, wurde vom Rafi Smith Befragungsinstitut für drei Zivil arbeitende gesellschaftliche Gruppen durchgeführt. Die Umfrage zeigt aber auch eine niedrige Zustimmungsrate für säkulare Familiengerichte, 52 Prozent der Befragten sagten, dass sie Vertrauen in diese Gerichte haben und 48 Prozent sagten sie hätten kein Vertrauen.

Unter säkularen Befragten, erhielt die Frage den weltlichen Gerichten die Scheidung zu übertragen eine überwältigende Zustimmung von 99 Prozent, im Vergleich zu einer 93-prozentigen Ablehnung bei Haredi orthodoxen Juden. Bei Befragten die sich selbst als „Traditionalisten“ identifizierten, ergab die Befragung eine 73-prozentige Zustimmung für die weltlichen Gerichte, während moderne orthodoxe diese mit 66 Prozent ablehnten.

Zu den Argumenten für die Änderung gehörte unter anderem, dass säkulare Familienrichter nicht von den Einschränkungen durch jüdische religiöse Gesetze betroffen sind, die es unmöglich machen eine Ehe aufzulösen, es sei denn der Mann stimmt zu.

Die Unterstützung für säkulare Scheidungen betrug unter Frauen 79 Prozent, im Vergleich zu 71 Prozent bei den Männern.

„Die Israelis haben genug von Rabbinatsgerichten, die Frauen diskriminieren“, sagte Uri Regev, ein Rechtsanwalt und Rabbiner der Reformbewegung in Israel.

Das Rabbinat behandelte 11.114 Scheidungen im Jahr 2015, in etwa die gleiche Anzahl wie im Jahr davor.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 25/03/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.