Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

IDF-Offizier mit Schussverletzung ins Krankenhaus gebracht

Am Dienstagnachmittag wurde ein Offizier der IDF mit einer Schussverletzung ins Krankenhaus gebracht, nachdem er anscheinend von einer verirrten Kugel getroffen wurde.

Der Soldat wurde in das Beilinson-Krankenhaus in Petah Tikva gebracht, wo er sofort operiert wurde. Über die Schwere seiner Verletzung, liegen zur Zeit keine angaben vor.

Die genauen Umstände des Ereignisses sind noch nicht klar, aber es scheint, dass er angeschossen wurde nachdem sich versehentlich ein Schuss aus einer Waffe gelöst hatte.

Die Armee hat eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

 

Von am 29/03/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.