Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Abbas Bruder wird in Israel medizinisch behandelt

Abu Lueii, der 76-jährige Bruder des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas, wird im Tel Aviver Assuta Krankenhaus behandelt. Abu Lueii ist der jüngere Bruder des 81-jährigen Abbas und lebt in Katar.

Vor einigen Monaten wurde bei Abu Lueii Krebs diagnostiziert und er fragte seinen Bruder, die Behandlung für ihn in Israel zu arrangieren. Das Assuta, ein privates Krankenhaus in Tel Aviv erklärte sich bereit, die Behandlung zu übernehmen.

Abu Lueii wird dort mit einer Chemotherapie und fortgeschrittenen Medikamenten behandelt und kommt alle paar Wochen nach Israel, wo er im Zentrum von Tel Aviv in einem Hotel bleibt, während er der Behandlung unterzogen wird. Nach ein paar Tage ausruhen, reist er dann wieder nach Hause nach Katar, über Israel und Jordanien. Yediot Aharonot berichtet am Mittwoch, dass sein Zustand schlecht wäre.

Im Assuta Krankenhaus, wurden schon mehrere andere Mitglieder aus der Familie von Abbas nedizinisch behandelt. Im Jahr 2014, am Vorabend der Operation Schutzrand, unterzog sich Abbas Frau Amina, dort einer Beinoperation.

Die Liste der Familienmitglieder von anderen hochrangigen PA-Führern die in Israel behandelt wurden, umfasst u.a. die Tochter des Top-Hamas-Terroristen Ismail Haniyeh, die für eine Woche in einem Tel Aviver Krankenhaus in der Notaufnahme bleiben mußte, nachdem sie unter Herz-Problemen litt.

 

Von am 13/04/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.