Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

4 von 5 palästinensischen Arabern bezeichnen die USA als Feind

Nur wenige Araber die in der Palästinensischen Behörde leben sehen die Vereinigten Staaten von Amerika als Verbündeten, offenbart eine neue Studie von Asda’a Burson-Marsteller Arab Youth Survey.

Die Studie, die von Januar bis Februar 2016 durchgeführt wurde, befragte 3.500 junge Menschen in der arabischen Welt, im Alter von 18 bis 24 Jahren.

Während starke Mehrheiten in den Golfstaaten die USA als Verbündeten betrachten, werden die USA im Irak, im Jemen und in der Palästinensischen Behörde von einer überwiegenden Mehrheit als Feind gesehen.

In der Palästinensischen Behörde sagten nur 16% der befragten, dass sie die USA als Freund betrachten. Im Vergleich zu 81% die sagten, die USA sind ihr Feind.

Die Bewohner der Palästinensischen Behörde waren auch unter denen, die den Iran (mit 43%) als Verbündeten betrachten.

 

Von am 17/04/2016. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.