Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israels Luftwaffe zerstört in Reaktion auf Mörserfeuer einen Hamas Posten

Als Vergeltung für das Abfeuern von Mörsergranaten auf israelische Truppen in der Nähe der Grenze zu Gaza, zerstörten Flugzeuge der IAF eine Hamas-Anlage südlich der palästinensischen Stadt.

Der Luftangriff am Freitagmorgen erfolgte, nach dem aus dem Gazastreifen zwei Mörsergranaten auf IDF-Soldaten abgefeuert wurden, die am Grenzzaun patrouillierten. Bei dem Angriff wurde niemand verletzt und es wurden keine Schäden gemeldet.

Es war das dritte Mal in drei Tagen, dass Mörserangriffe aus dem Gazastreifen gegen Israel erfolgten. Eine Frau wurde am Donnerstag in dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen während eines solchen Angriffs getötet, nach palästinensischen Quellen.

Mindestens 16 Mörsergranaten wurden diese Woche aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert, es sind dies doppelt soviel wie in den letzten vier Monaten registriert wurden. Israel hält die Hamas für die jüngsten Angriffe direkt verantwortlich, sagte der IDF-Sprecher in einer Erklärung.

Am Donnerstag teilte die IDF mit, dass sie einen Tunnel entdeckt habe der aus dem Gazastreifen direkt nach Israel führt, um Terroranschläge auf israelischem Boden zu ermöglichen.

Der Terrortunnel erstreckt sich über Hunderte von Metern und liegt 90 Meter unter der Erde, nach der IDF.

 

Von am 06/05/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.