Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: USA wollen angeblich eine härtere Haltung gegen Israel einnehmen

Die Vereinigten Staaten werden einem Bericht zufolge, im Umgang mit den israelischen Siedlungen und anderen Aktionen in der Westbank, eine härtere Haltung gegen Israel einnehmen.

Im Mittelpunkt eines Berichts des Nahost-Quartetts, das Beamte aus den Vereinigten Staaten, Russland, der Vereinten Nationen und der Europäischen Union umfasst, stehen die jüdischen Siedlungen in der Westbank und Ost-Jerusalem, berichtet Associated Press unter Berufung auf ungenannte Diplomaten und drei US-Beamte.

Der Bericht, der später in diesem Monat oder im Juni veröffentlicht wird, rügt wie verlautet auch die palästinensischen Führer für ihr Versagen die anti-israelische Gewalt zu verhindern, berichtet die AP.

Die USA wollen demzufolge, eine härtere Haltung gegenüber Israel einnehmen und Israel die Schuld für die aktuelle Situation im palästinensisch-israelischen Konflikt geben, laut AP.

Der Bericht ist weitgehend symbolisch und erfordert keine Aktionen, er wird aber dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen zur Billigung vorgelegt werden.

Unter Berufung auf die Diplomaten heißt es, dass der Bericht „die Hindernisse für ein Zwei-Staaten-Friedensabkommen aufführt und Empfehlungen für israelische und palästinensische Führer bietet, um die Verhandlungen neu zu starten, die ins Stocken geraten sind“, berichtet AP.

Inzwischen soll sich Israel mit allen Mitgliedern des Nahost-Quartetts in Kontakt gesetzt haben in dem Bemühen, den Ton des Berichts abzuschwächen, heißt es unter Berufung auf einen ungenannten hohen Beamten in Jerusalem. Darüber hinaus hat Israel dem Quartett Unterlagen zur Verfügung gestellt, um die Kritik an Israel abzuschwächen und die Kritik gegenüber den Palästinensern zu erhöhen.

Die Vereinigten Staaten haben Berichten zufolge, die Führung bei den Inhalten des Berichts übernommen, der eine Woche vor dem geplanten Gipfel der Außenminister in Paris veröffentlicht werden soll.

Der Gipfel der Außenminister wurde einberufen, um den Friedensprozess zwischen Israel und den Palästinensern zu erneuern. An der Sitzung am 30. Mai, werden keine Vertreter von Israel und den Palästinensern teilnehmen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/05/2016. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.