Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Migranten planten großen Selbstmordanschlag in Deutschland

Die deutsche Polizei hat drei syrische Männer festgenommen, die in Deutschland einen großen Selbstmordanschlag ausführen wollten und dem islamischen Staat zugeordnet werden, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Donnerstag.

Nach einem Plan wollten zwei der Verdächtigen in der Stadt Düsseldorf Selbstmord-Westen zur Detonation bringen, während die anderen mit Waffen und Sprengstoff unter Passanten ein Blutbad anrichten, sagt die Staatsanwaltschaft in einer Erklärung.

Die Verdächtigen wurden als der 27-jährige Hamza C, der 25-jährige Mahood B. und der 31-jährige Abd Arahman A. K. identifiziert, die in den deutschen Bundesländern Brandenburg in der Nähe von Berlin, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg verhaftet wurden.

Ein vierter syrischen Mann, Saleh A., 25, befindet sich seit Februar in Frankreich in Haft und hat dort ein Geständnis ablegt und die Pläne für den Terroranschlag offenbart. Er soll nun nach Deutschland ausgeliefert werden.

„Saleh A. und Hamza C. waren Anfang 2014 bei der ISIS in Syrien, wo sie von der ISIS-Führung beauftragt wurden, einen Terrorangriff in der Altstadt von Düsseldorf durchzuführen.“

„Zwei Selbstmordattentäter sollten sich mit ihren Sprengstoffwesten in der Heinrich-Heine-Allee, einer großen belebten Straße in Düsseldorf in die Luft sprengen. Danach sollten die anderen Angreifer so viele Passanten wie möglich mit Waffen und Sprengstoffen töten“, heißt es in der Erklärung.

Saleh A. und Hamza C. waren im Mai 2014 von Syrien in die Türkei gereist. Von dort reisten sie im Sommer letzten Jahres im Strom sogenannter „Flüchtlinge“, separat über Griechenland nach Deutschland.

Deutschland hat im vergangenen Jahr seine Grenzen für den Zustrom von 1,1 Millionen Migranten und Flüchtlinge geöffnet, die meisten suchen Asyl in Deutschland wegen der größten Volkswirtschaft Europas.

Im Hinblick auf die Fußball-EM und die damit erhöhte Terrorgefahr, gibt es mittlerweile eine Reisewarnung der USA für Europa.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/06/2016. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.