Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Milch und Honig: Am Schawuot feiern wir das Land Israel

Schawuot. Das Wochenfest. Es gibt viele Traditionen die mit diesem Feiertag verbunden sind – die Erntefeste, Singen und Tanzen, Kronen der Blumen, und natürlich so viele Milch Rezepte wie möglich.

Religion, Geschichte, Kultur und ethnische Küche sind auf diesen besonderen Feiertag vereint, den wir feiern um unsere Verbindung zum Land von Milch und Honig zu zeigen.

In der Antike war Schawuot ein landwirtschaftlicher Feiertag, um das Ende der Getreideernte Chag HaKatzir und Chag HaBikkurim (erste Früchte) der Saison zu feiern, die zum Tempel in Jerusalem gebracht wurden. Sie sind die sieben Arten, mit denen das Land Israel gesegnet ist – Weizen, Gerste, Trauben, Feigen, Granatäpfel, Oliven und Datteln.

Im Wesentlichen half Schawuot den Fokus auf die landwirtschaft im Land Israel zu richten, was die Rückkehr in unsere alte Heimat betont, wo diese Mizwa wieder erfüllt werden konnte (wenn auch ohne den Tempel in Jerusalem).

Die Nachlese der Ernte ist mit so vielen Aspekten der jüdischen Geschichte verbunden – von den Gesetzen der shmitta (7-Jahres-Zyklus des Landes), über die Geschichte von Ruth, bis zur Erneuerung der landwirtschaftlichen Siedlungen im Land Israel durch den Kibbuz und die Moshav Genossenschaften.

Die reichen und bunten Traditionen, zum Gedenken an die ersten Früchte der Saison, dominieren jetzt die israelischen Feierlichkeiten an Schawuot. Kinder nehmen an Paraden und Festivals teil, die uns an die bescheidenen Anfänge des Wiederaufbau in Israel erinnern – als Juden aus der ganzen Welt kamen und ihre Hände in den Boden gruben, um so die Wüste zum Blühen zu bringen.

Verständlicherweise gibt es eine Kluft zwischen dem, wie Schawuot im Land Israel gefeiert wird und wie es außerhalb davon gefeiert wird. Meine erste Begegnung mit den israelischen Feierlichkeiten hatte ich bei einem Besuch bei meinem Sohn in Gan, als ich an die vielen Bräuche herangeführt wurde, die diesen Feiertag mit Freude und Gemeinschaft füllten, und mit der Wertschätzung für dieses Land. Davor, hatte ich immer gedacht, dass Schawuot der Geburtstag der Zehn Gebote wäre (die in diesem Jahr 3325 Jahre alt sind!)

Schawuot kam mit der Gabe der Tora auf der Grundlage der Zählung der Tage von Pessach (bekannt als Omer). In einem „Déjà-vu-Erlebnis für die Seele“, hören wir auf das Lesen der Zehn Gebote an dem Jahrestag, an dem sie unseren Vorfahren auf dem Berg Sinai gegeben wurden.

An diesem Tag werden die Kinder von Israel egal wo sie auf der Welt leben in eine einzige lebende Nation verwandelt, auf ihrer Reise in dieses eine Land werden sie für immer der Lage sein, Israel ihre Heimat zu nennen.

Diese Anpassung an die alten Traditionen erlaubt es den Juden auf der ganzen Welt, sich der Bedeutung dieses Feiertages bewußt zu sein, auch wenn wir das ganze Land Israel nicht erreichen können. Vielmehr integrieren wir unsere Feste in die Anerkennung der Freiheit, Pflichten und Einheit die uns als Nation verliehen wurden.

Gelegentlich fällt Schawuot mit dem historischen Datum der Erklärung der israelischen Unabhängigkeit zusammen. Wenn dies der Fall ist, gibt es uns die Möglichkeit darüber nachzudenken, wie die beiden Feiertage miteinander verbunden sind.

Es ist bestimmt, das alle Juden in diesem Land zusammen kommen werden: Es ist dies das Land, wo das jüdische Volk gedeihen würde, wenn es zusammen arbeitet um eine Gesellschaft zu schaffen, die die vielen Einflüsse von Erfahrung und Identitäten verkörpert die vom Leben in der Diaspora getragen werden.

Überall dort, wo wir in der Welt leben, je nachdem in welcher Interpretation wir uns umarmen, gibt Schawuot uns eine Fülle von Gelegenheit, das Land zu schätzen, aus dem unser Volk kommt und in das wir zurückgeführt werden.

Wir wünschen allen frohe Feiertage, die mit der Süße von Israel gefüllt sind!

Von Dr. Elana Heideman

übersetzt von Dr. Dean Grunwald

Mit freundlicher Genehmigung The Israel Forever Foundation

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/06/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.