Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Türkei: Die Wiederherstellung diplomatischer Beziehungen mit Israel ist nahe

Die Türkei ist bereit ein Abkommen mit Israel zu erreichen um die diplomatischen Beziehungen zu normalisieren, sagte ein türkischer Beamter am Mittwoch.

Israel und die Türkei waren traditionell enge Verbündete, die Bande brachen im Jahr 2010 über den Mavi Marmara Vorfall. Die Beziehungen wurden danach, durch die oft feurige Rhetorik des türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan gegen Israel, weiter geschwächt.

Ibrahim Kalin, der Sprecher des türkischen Präsidenten sagte, die beiden Länder, hätten „das Ende eines langen Prozesses rreicht.“

„Ich glaube, dass das palästinensische Volk das Abkommen zufriedenstellend finden wird, da wir Fortschritte machen um der Energieknappheit und Wasserkrise in Gaza zu begegnen“, fügte er in einem Interview mit der Zeitung Haberturk hinzu.

Er wies Berichte zurück die in israelischen Medien kursieren, dass die islamische Terrorgruppe Hamas ein militärisches Büro in Istanbul unterhält. Aber die Türkei wird dennoch weiter mit dem Hamas-Führer Chalid Maschaal, sowie mit Palästinenserführer Mahmoud Abbas sprechen, fügte Kalin hinzu.

Früher am Mittwoch, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu, dass es an Israel wäre Ankaras „ganz einfache“ Bedingungen zu erfüllen. Eine der wichtigsten Forderungen der Türkei, ist die Aufhebung der israelischen Blockade des Gazastreifens.

„Diese Bedingungen sollten von Israel erfüllt werden“, sagte Cavusoglu. „Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können wir unsere Beziehung normalisieren. Wir können dann unsere Botschafter zurückschicken.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 23/06/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.