Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Afrika-Israel-Gipfel verspricht Zusammenarbeit gegen den Terror

Premierminister Benjamin Netanyahu und sieben afrikanische Präsidenten, nahmen am Montag an einem Anti-Terror-Gipfel in Uganda teil. Danach gab es ein Kommuniqué, dass „eine neue Ära in den Beziehungen zwischen Israel und den Ländern Afrikas“ proklamierte.

Premierminister Binyamin Netanyahu mit den Präsidenten von Uganda, Äthiopien, Kenia, Ruanda, Süd-Sudan, Tansania und Sambia. Foto: Kobi Gideon/GPO

Premierminister Binyamin Netanyahu mit den Präsidenten von Uganda, Äthiopien, Kenia, Ruanda, Süd-Sudan, Tansania und Sambia. Foto: Kobi Gideon/GPO

Auf dem Gipfel vertreten waren die Länder Israel, Uganda, Äthiopien, Kenia, Ruanda, Süd-Sudan, Tansania und Sambia.

Die Präsidenten der afrikanischen Länder haben gemeinsam mit Israel zugesagt, „ihre Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terror zu verstärken, durch den Austausch von Erkenntnissen und neuen Technologien, einschließlich im Bereich der Cyber-Sicherheit.“

Neben den gemeinsamen Herausforderungen im Sicherheitsbereich, werden die Länder auch die wirtschaftlichen Möglichkeiten miteinander teilen.

Die politischen Führer diskutiert auch die „Erweiterung und Vertiefung der regionalen und bilateralen Zusammenarbeit in vielen Bereichen, einschließlich der Bereitstellung neuer und innovativer Technologien in den Bereichen Wasserwirtschaft, Landwirtschaft, Medizin, erneuerbare Energien und nachhaltige Entwicklung.“

„Die Teilnehmer sind sicher, dass die Afrikanische Union dem Staat Israel umgehend den Beobachterstatus gewähren wird. Mit diesem Schritt wird unsere Freundschaft reflektiert und dieser Schritt wird für beide Seiten von Vorteil sein“, heißt es in der Erklärung.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/07/2016. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.