Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

DavidShield App macht Gesundheitsversorgung einfach

DavidShield App macht internationale Gesundheitsversorgung einfach wie nie

DavidShield führt das erste unabhängige Krankenversicherungssystem ein und macht damit Preferred Provider Organizations (PPOs) und komplizierte Erstattungsanträge überflüssig.

Die neue, zum Patent angemeldete Plattform der Entwickler der preisgekrönten Systeme DavidCard und PassportCard bietet Einzelpersonen, Beschäftigten und Versicherungsmaklern revolutionären Komfort bei der internationalen Gesundheitsversorgung. Die wahrhaft bahnbrechende app-basierte Lösung arbeitet mit der Versicherungskarte des Beschäftigten zusammen, die mit einer Visa- oder MasterCard-Infrastruktur verbunden ist, und ermöglicht so die vollkommen unbürokratische Bezahlung praktisch aller medizinischen Leistungen in Echtzeit.

Die DavidShield-App in 30 Sekunden vorgestellt:

Angesichts der allgemeinen Frustration über steigende Gesundheitskosten hat DavidShield die DavidCard entwickelt, um PPO-Vereinbarungen, Rückerstattungsanträge, verwirrende Belege und sonstige mit aktuellen internationalen Krankenversicherungssystemen verbundene Unannehmlichkeiten zu beseitigen. Die app-basierte Lösung von DavidShield ermöglicht die bargeldlose und grenzenlose Inanspruchnahme medizinischer Leistungen in über 95 Ländern.

„Wir wollen eine stressfreie Lösung für das Gesundheitswesen anbieten und unseren Mitgliedern völlige Freiheit bei Entscheidungen über Ihre Gesundheitsversorgung geben. Das Letzte, worüber sich ein Patient Gedanken machen will, ist, wie die Kosten übernommen werden und ob der Arzt seiner Wahl Teil des Netzwerks ist. Die app-basierte Lösung von DavidShield beseitigt diese Ärgernisse“, sagt Ilan Gat, CEO von DavidShield. „Die App macht den Prozess sogar noch einfacher.“

DavidShield hat PPO-ähnliche Netzwerke überflüssig gemacht und ist stolz darauf, als einziges Unternehmen ein bargeldloses Leistungssystem anzubieten, das in über 95 Ländern verfügbar ist, auch in traditionell schwierigen Ländern in Asien und Afrika. Unsere Big-Data- und Analysetools ermöglichen es uns, Kostenaufzeichnung und Betrugskontrolle effizienter denn je durchzuführen.

Die DavidShield App ist ab sofort für iOS und Android erhältlich: Für iOS: https://itunes.apple.com/il/app/davidshields-self-service/id1071387963?mt=8

Für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.davidshield.app&hl=en

Über DavidShield

DavidShield (http://www.davidshield-intl.com/) wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Israel. Das Unternehmen ist führend im Bereich Krankenversicherung im Ausland und gemeinsam mit der White Mountains Insurance Group, Mutterunternehmen von PassportCard, führend im Bereich Reiseversicherungen.

Das Unternehmen liefert Dienstleistungen im Bereich internationale Krankenversicherung und Gesundheitsmanagement (ASO) für Arbeitgeber, Versicherungsunternehmen, Behörden und NGOs in über 95 Ländern.

Die technologischen Innovationen des Unternehmens wurden mit dem prestigeträchtigen Phocuswright Award für Innovation im Reisesektor (2014), dem EMMAs Award für Innovation in globaler Mobilität (2014) und dem Paybefore Award für das beste nicht aus den USA stammende Prepaid-Programm (2012) ausgezeichnet.

Quelle: PRNewswire

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/07/2016. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.